Integriertes Mobilitätskonzept

0
195
(Grafik: Stadt Emsdetten)

Bevor die Stadtverwaltung am Donnerstag in der Sitzung des Ausschusses für Klima, Umwelt und Mobilität (AKUM) einen Zwischenstand der noch bis zum 14. November laufenden online-Befragung gibt und die Politik über den Sachstand diskutieren wird, setzen wir an dieser Stelle (wie bereits bereits H I E R    H I E R    H I E R    H I E R und H I E R geschehen) die Veröffentlichung weiterer Anmerkungen durch Emsdettener Bürger*innen fort:

  • am Silberweg wird häufig auf nicht dafür vorgesehenen Flächen geparkt. So kommt es bei Begegnungsverkehr zu gefährlichen Situationen.
  • Es fehlen weitere Fahrradbügel in der Rheiner Straße und Ecke Kirchstraße
  • mehrfach wird eine Anbindung des Industriegebietes Hollefeldstraße an den ÖPNV gefordert
  • Absenkung des Bordsteins in Höhe der Josefschule zwingend gewünscht
  • Die Fußgängerampel Grevener Damm in Höhe der Eisdiele/Schützenstraße wird von den Autofahrern häufig mißachtet, zudem ist die Grünphase für die Fußgänger häufig zu kurz
  • An vielen Stellen im gesamten Stadtgebiet lässt die Oberflächenbeschaffenheit von Geh- und Radwegen zu Wünschen übrig. Platten liegen locker, verkannten oder werden durch Baumwurzeln hoch gedrückt. Hinzu kommt, dass, wenn Laub oder Schnee liegt, diese Stolperfallen nicht erkennbar sind.
  • Ein Bürger fordert gar eine Bahnunterführung an der Jahnstraße. Die aktuelle Situation bei Regen oder auch an heißen Tagen sei für Fußgänger und Radfahrer unerträglich. Zudem könne dort eine Haltestelle für die Regionalbahn eingerichtet werden.
  • Kreisverkehr an der Kreuzung Borghorster Str./Voßstr./Amtmann-Schipper-Str.
  • Ein Radweg entlang der Haupstraße nach Borghorst wird gewünscht
  • Die derzeit geltende Regelung „Tempo 30“ auf Wilhelm- und Elbersstraße während der Schulzeiten soll ganztägig gelten
  • Verkehrsinsel auf Rheiner Straße in Höhe Martinumgasse sollte um einen Zebrastreifen ergänzt werden

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein