Rathaus zum Weltkindertag beflaggt

0
276
(Foto: Stadt Emsdetten)

Unter normalen Umständen hätte der Weltkindertag in diesem Jahr am Sonntag, 20. September 2020, im Schul- und Sportzentrum der Gemeinde Saerbeck stattgefunden. Leider musste er aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Ein Zeichen für die Stärkung von Kindern und Kinderrechten setzte die Stadt Emsdetten dennoch – mit dem Hissen der Weltkindertags-Fahne.

Als Alternative zu der geplanten Großveranstaltung in Saerbeck hatten sich Kreissportverbund und Sportjugend gemeinsam entschieden, dezentrale Aktionen in 17 Kommunen des Kreises Steinfurt auszurichten. Diese finden seit Montag, 14. September 2020, in Bewegungskindergärten und Sportvereinen statt und laufen noch bis Sonntag, 20. September 2020.

Auch Emsdetten hat als Austragungsort des Weltkindertages in 2007 einen besonderen Bezug zu dieser Aktion. So wurden hier vor 13 Jahren mit einem erheblichen bürgerschaftlichen Engagement eine Vielzahl an bewegten, musischen und kreativen Ideen für das Weltkindertags-Spielfest realisiert. Somit war für die Stadtspitze schnell klar, die Initiatoren auch in diesem Jahr unterstützen und ein sichtbares Zeichen setzen zu wollen.

Gemeinsam mit Jugendamtsleiterin Petra Gittner, Leiter des Fachdienstes für Bildung, Sport und Kultur, Rainer Westers, Volker Brümmer vom Jugendamt der Stadt Emsdetten und dem TVE-Vorsitzenden Stefan Akamp hisste Bürgermeister Georg Moenikes die Flagge vor dem Rathaus.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein