Neu in Stroetmanns Fabrik: Schnupperkurse online

0
484
(Foto: Stroetmanns Fabrik)

Viele Kursteilnehmer sehnen sich nach ihren Fitness- oder Entspannungsangeboten. So auch in Stroetmanns Fabrik. Da in Zeiten des Lockdown keine Kursangebote möglich sind, haben sich die Organisatoren eine Alternative überlegt, damit die Teilnehmer ihren Lieblingssport trotzdem ausüben können. „Wir haben einen Raum mit Übertragungstechnik ausgestattet und können so Videoübertragung per Zoom anbieten.“, freut sich Kurs-Organisatorin Ines Stoppe von Stroetmanns Fabrik.

(Foto: Stroetmanns Fabrik)

Los geht’s am kommenden Montag mit einer Schnupperstunde Yoga mit Kursleiterin Andrea Lehmann. Sie wird aus dem Kursraum in Stroetmanns Fabrik ihre Übungen vermitteln, während die Teilnehmer auf der heimischen Yogamatte mitmachen können. Los geht’s am 1. Februar (Montag) um 18:30 Uhr. Die Teilnahmegebühr für diese Schnupperstunde liegt bei 5,00 €.

Eine weitere Schnupperstunde bietet Hoopdance Kursleiterin Gabi Ewald an: Sie lässt am 2. Februar (Dienstag) um 18 Uhr den Hula-Hoop-Reifen kreisen. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene sind bei dieser Schnupperstunde willkommen. Die Teilnahmegebühr beträgt auch hier 5,00 €.

Weitere Angebote sollen folgen. Dazu Ines Stoppe: „Wir haben geplant, dass die Yoga Kurse und auch die Hoopdance Kurse in der darauffolgenden Woche als wöchentliche Online-Angebote fortgeführt werden sollen. Mit weiteren Kursleitern sind wir im Gespräch.“

Zu beiden Schnupperstunden sind Anmeldungen notwendig, entweder telefonisch zwischen 11 und 14 Uhr beim Verkehrsverein Emsdetten unter Tel. 02572/93070 oder per Mail unter info@stroetmannsfabrik.de unter dem Stichwort „Schnupperstunde Yoga“ oder „Hoopdance“. Wer angemeldet ist, bekommt seine Zugangsdaten und eine kleine Anleitung per Mail zugesandt und dann kann es auch schon losgehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein