Kulturrucksack-Angebote in den Ferien in Stroetmanns Fabrik

0
179
Freuen sich über spannende Kultur-Workshops im Rahmen des Kultur-Rucksacks 2020 (v.l.): Bürgermeister Georg Moenikes, Lukas Tecklenborg (Stroetmanns Fabrik), Petra Gittner (Jugendamt), Ulrike Wachsmund (Stroetmanns Fabrik) und Daniel Schröder (VR-Bank Kreis Steinfurt)

Langeweile in den Sommerferien? Nicht in Emsdetten! Für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren gibt es in der 3. und 4. Ferienwoche einen prall gefüllten Kultur-Rucksack. Die Workshop-Angebote finden mit Unterstützung durch die Stadt Emsdetten und die VR-Bank Kreis Steinfurt in Stroetmanns Fabrik und in der Galerie Münsterland statt. Projektleiter Lukas Tecklenborg von Stroetmanns Fabrik: „Auch ohne das große Lolliland freuen wir uns über die kurzfristige Teilnahme einiger Workshop-Leiter am Projekt Kulturrucksack und können so für die Kids ein attraktives Programm in den Sommerferien anbieten!“ Dazu zählen die beliebten Radio-Workshops mit Nicolas Schilgen ebenso wie den „Parcour“-Workshop mit ParcourONE. Alle Kids, die gerne künstlerisch gestalten wollen können sich für die Kunst-Workshops in der Galerie anmelden. Darin werden spannende Flugobjekte oder „fliegende Bauten“ gebastelt, die als Teil einer Ausstellung in der Galerie Münsterland gezeigt werden. Ein weiteres Highlight ist der Hörspiel-Workshop mit „Geschichtenerzähler“ Klaus Adam, der mit den Kids spannende Storys zum immerwiederhören vertont. Foto-Profi Thomas Mohn bietet in diesem Jahr wieder einen Handy-Foto-Kurs an, bei dem die Kids coole Food-Fotos mit dem Smartphone erstellen. Der Kulturrucksack ist ein kulturpädagogisches Projekt des Landes NRW für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren, das durch die Kommunen des Kreises Steinfurt und durch die VR-Bank Kreis Steinfurt unterstützt wird. Grundschulkinder haben zudem die Möglichkeit, in der zweiten Ferienhälfte an weiteren Kulturworkshops teilzunehmen. Diese werden von Stroetmanns Fabrik im Rahmen der Ferien-Offensive „UFO“ an der Hollinger Grundschule und an der Wilhelm-Schule angeboten.

Anmeldungen für die einzelnen Workshops können ab dem 24.06. online unter www.stroetmannsfabrik.de oder persönlich in der Geschäftsstelle von Stroetmanns Fabrik vorgenommen werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein