Flohmarkt-Wochenende XXL am 9. + 10. Oktober in Bürgersaal und EMS-Halle

0
274
Feilschen und Stöbern nach Lust und Laune: Beim Flohmarkt-Wochenende XXL am 9. und 10. Oktober (Samstag und Sonntag) in Stroetmanns Fabrik und EMS-HALLE kommen alle Flohmarkt-Fans auf ihre Kosten. (Foto: Stroetmanns Fabrik)

Feilschen, Stöbern und Verhandeln: Ein XXL-Vergnügen für alle Flohmarkt-Fans steht am kommenden Wochenende an: Das Flohmarkt-Wochenende XXL in Stroetmanns Fabrik und EMS-HALLE lockt am 9. und 10. Oktober (Samstag/Sonntag) mit gleich drei attraktiven Indoor-Veranstaltungen alle Freizeitfeilscher und Hobby-Händler nach Emsdetten.

Zum einen findet am Samstag von zehn bis 14 Uhr und Sonntag von elf bis 15 Uhr die XXL-Ausgabe des Frauenflohmarkts „Kaufrausch“ statt. Neben der üblichen Ausstellungsfläche in Bürgersaal und Lichthof kommen hierbei noch weitere 80 Standplätze in der EMS-HALLE hinzu, wo Frauen nach Lust und Laune nach Schnäppchen stöbern können. Im Angebot sind gut erhaltene Kleidungsstücke und Accessoires ebenso zu finden wie Schuhe, Schmuck und Deko-Artikel.

Darüberhinaus findet von 17 bis 21 Uhr sowohl in Stroetmanns Fabrik als auch in der EMS-HALLE der große Indoor-Abendflohmarkt statt. Hier gibt es alles, was das Herz des Flohmarkt-Fans begehrt: Von Büchern und CDs über Spielzeug bis hin zu Raritäten, Dachboden- und Kellerfunden reicht die vielseitige Palette.

Das I-Tüpfelchen sind beim XXL-Flohmarkt die Foodtrucks, auch wenn die Teilnehmerzahl hier coronabedingt noch reduziert ist. Trotzdem reicht das Angebot von Burgern und Süßkartoffeln bis hin zu veganen Vollwertgerichten. Das Pilo-Mobil ist mit Kaffee-Spezialitäten vor Ort und auch Stroetmanns Biermobil versorgt die Gäste mit Kaltgetränken. „Wir planen bereits, dass wir im nächsten Jahr eine große Streetfood-Meile auf die Beine stellen können!“, so Lukas Tecklenborg vom Stroetmann-Team.

Der Eintritt liegt sowohl für die Kaufrausch-Veranstaltungen als auch für den Abendflohmarkt bei jeweils drei Euro pro Person. Obligatorisch ist für alle Besucher wie auch für die Händler die 3G-Regel, d.h. wer teilnehmen möchte, muss vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet sein, wobei der Test nicht älter als 48 Stunden sein darf. Dann steht dem XXL-Flohmarktvergnügen nichts mehr im Wege.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein