„Fit mit Babybauch“ + „Tanz mit Baby“ = 2 neue Steppke-Fit-Angebote in Stroetmanns Fabrik

0
259
(Foto: Stroetmanns Fabrik)

Werdende oder junge Eltern aufgepasst! Nach den Herbstferien starten gleich zwei neue „Steppkefit“-Angebote in Stroetmanns Fabrik. Zum einen der Fitnesskurs „Fit mit Babybauch“ für werdende Mütter und der Tanzkurs „Tanz mit Baby“ für junge Eltern.

Der Kurs „Fit mit Babybauch“ stärkt den Beckenboden, lindert Schwangerschaftsbeschwerden und bringt das Herz-Kreislaufsystem in Schwung. Die entspannte Zeit, der Austausch und das Wohlfühlen in der Gruppe kommen hinzu. Mehr Kraft und Beweglichkeit stärken die werdenden Mamas für die Geburt und unterstützen den nachgeburtlichen Rückbildungsprozess.

Beim Kurs „Tanz mit Baby“ können die Mamas nach abgeschlossener Rückbildung mit ihren Babys ab vier Monaten diesen Kurs belegen. Das Warm-Up lässt die Teilnehmenden gemeinsam ankommen. Anspannungsübungen fördern Beckenboden- und Bauchstraffung. Mit dem Baby in der Trage werden zunächst wiederkehrende Schrittfolgen, später eine Choreografie mit Tanzschritten aus HipHop, Jazzdance und Dancehall erlernt.

Babytänze zu Kindermusik auf Mamas Arm runden den Kurs ab. So können die Kleinen die positive Kraft des Tanzens erleben, Rhythmus und Freude erfahren, die Muskulatur sanft stärken. Ritualisierte Stunden ermöglichen den Babys eine schnelle Eingewöhnung.

„Steppekfit“-Kursleiterin Mareike Klespe ist Mutter zweier Kinder, Tanztrainerin, Tanztherapeutin und Sozialpädagogin.

Kursstart für „Fit mit Babybauch“ sowie „Tanz mit Baby“ ist der 26. Oktober (Dienstag) von von 9 Uhr bis 10 Uhr (Fitness) und von 10:15 – 11:15 Uhr (Tanzen). Beide Kurse gehen über sechs Termine und kosten jeweils 48,00 €.

Für alle Kursangebote in Stroetmanns Fabrik gilt die 3G-Regel. Teilnehmende, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen einen negativen Corona-Test vorlegen (max. 48 Stunden alt). Anmeldungen nimmt das Büro von Stroetmanns Fabrik unter Tel. 02572/93070 entgegen oder online unter www.stroetmannsfabrik.de.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein