„Feel good“ – Kursangebot in Stroetmanns Fabrik

0
161
(Foto: Stroetmanns Fabrik)

„Feel good“ – ein tänzerisches Wohlfühlangebot für Menschen aller Altersklassen startet am 3. März 2020 in Stroetmanns Fabrik mit gleich zwei neuen Kursen. Tanzen trainiert Koordination, Kondition, Muskelkraft, Beweglichkeit, Gleichgewicht und Konzentration. Das Beste aber ist: Es macht Spaß! Im Tanzen genießt man den Körper in Bewegung, der Trainingserfolg stellt sich auch ohne Überwinden des „inneren Schweinehundes“ ein. Kursleiterin Ulrike Wachsmund, die selbst seit Jahren tanzt, weiß: „Es ist wissenschaftlich belegt, dass Tanzen die einzig effektive Methode ist, Demenz vorzubeugen.“

In diesem Kurs bewegen sich die Teilnehmer nach Musik aus Klassik, Jazz, Weltmusik oder Percussion. Zunächst werden im Stehen und Liegen alle Gelenke und die Wirbelsäule mobilisiert und Muskeln gekräftigt. Nach Gleichgewichtsübungen und leichten Drehungen folgen einfache Tanzsequenzen aus dem Modern Dance, Jazz Dance oder auch freie Improvisationen. Der Kurs wird mit Entspannungs- und Dehnübungen abgeschlossen.

Das Angebot richtet sich an alle, die mit Genuss etwas für die Gesunderhaltung ihres Körpers tun möchten. Tänzerische Vorerfahrungen sind nicht erforderlich. Menschen jeden Alters sind willkommen. Wer bequem vom Stehen ins Liegen und wieder zurück in den Stand kommt und einen Spaziergang von ca. einer Stunde gut bewältigt, bringt alle körperlichen Voraussetzungen mit.

Kursstart für „Feel good“ ist am 3. März (Dienstag) um 17:15 Uhr sowie um 18:30 Uhr und erstreckt sich über insgesamt jeweils fünf Termine. Die Teilnahmegebühr liegt bei 40,00 € pro Kurs. Anmeldungen sind möglich über das Büro in Stroetmanns Fabrik unter Tel. 02572/93070 oder online unter www.stroetmannsfabrik.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein