Dia-Show zum Thema „Grönland“

0
180

Ein spannender Einblick in eine eisige Landschaft: Am 13. Januar (Montag) um 19:00 Uhr berichtet Reisejournalist Reinhard Pantke im Lichthof von Stroetmanns Fabrik von seinem Aufenthalt im ewigen Eis. Der Globetrotter und Fotograf bereiste in den Jahren 2018 und 2019 Grönland im Sommer und Winter. Zu Fuß, per Boot und Flugzeug erkundete er hauptsächlich die Westküste der größten Insel der Welt, die fast 6x so groß ist wie Deutschland und noch nicht mal 60.000 Einwohner hat. Grönland mit seinen unermesslichen Eisflächen ist noch heute im wahrsten Sinne ein riesiger, weißer Fleck auf der Landkarte.

Doch Grönland bietet viel mehr als nur riesige Eisflächen und gigantische Eisberge: Reinhard Pantke zeigt in eindrucksvollen Impressionen mit Bildern und Filmen die in den kurzen Sommern explodierende Natur und die Tierwelt, die sich an Land und im Meer an das raue Klima angepasst hat. Außerdem gibt es Eindrücke vieler abseits gelegener, bunter Orte, in denen Menschen am Rande der bewohnbaren Welt leben. Ein Abstecher führt auch in den abgelegenen, wilden Osten Grönlands nach Tasilaq. Reinhard Pantke schildert aber auch den Wandel, den die Klimaveränderung für die Grönlander mit sich bringt, und erzählt viele ungewöhnliche und spannende Geschichten. Außerdem nimmt der Globetrotter die Besucher in kurzen Abstechern in den Norden und Westen Islands mit.

Der Vortrag bietet einen spannenden Blick in die raue Natur einer für die meisten unbekannten Gegend und beginnt am 13. Januar (Montag) um 19 Uhr im Lichthof von Stroetmanns Fabrik. Karten gibt es für 11,00 € (erm.) und 13,00 € ab 18:30 Uhr an der Tageskasse.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein