Aus der Polizeimappe – Rettungshubschrauber im Einsatz

0
598
Symbolfoto

Recke: Pedelec-Fahrer nach Sturz in Klinikum geflogen

Ein 67-jähriger Mann aus Recke hat sich bei einem Sturz mit seinem Pedelec schwer verletzt. Der Mann fuhr am Mittwoch (31.08.22) gegen 10.00 Uhr auf der Vogteistraße. Dort fuhr er ersten Erkenntnissen zufolge gegen einen Bordstein und kam zu Fall. Eine Zeugin verständigte den Rettungsdienst. Ein Rettungshubschrauber brachte den 67-Jährigen in ein Klinikum. Angaben zur Höhe eines Sachschadens liegen nicht vor. Der 67-Jährige trug zum Unfallzeitpunkt keinen Helm.

Greven: Verkehrsunfallflucht

Am Montag (29.08.2022) ist es an der Bismarckstraße 34 zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Ein schwarzer Mercedes parkte gegen 07.30 Uhr auf dem Parkplatz Bismarckstraße/Stauffenbergstraße. Als der Fahrer gegen 18.20 Uhr zum Fahrzeug zurückkehrte, stellte er an der rechten Seite Beschädigungen fest. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf etwa 10.000 Euro. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Unfallflucht aufgenommen und die Beamten suchen Zeugen, die Hinweise zum flüchtigen PKW machen können. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Greven, Telefon: 02571/928-4455.

Tecklenburg: Einbrüche in zwei Häuser

In Leeden sind unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus sowie in ein Zweifamilienhaus eingebrochen. An der Straße Im Esch hebelten Unbekannte ersten Erkenntnissen zufolge eine Terrassentür auf und gelangten so in ein Zweifamilienhaus. Die Tat ereignete sich am Mittwochvormittag (31.08.22) zwischen 09.05 Uhr und 11.50 Uhr. Das gesamte Haus, das sich in einer Sackgasse kurz vor einem Waldstück befindet, wurde nach Wertgegenständen durchsucht. Zeugen hatten am Morgen und auch am späteren Nachmittag des Tages einen silbergrauen Transporter beobachtet, der die Straße Im Esch rauf und runter gefahren war. In dem Wagen mit ausländischem Kennzeichen saßen den Angaben zufolge zwei Männer. An der Straße Ritterkamp – nahe der Herkenstraße – hebelten unbekannte Täter am Mittwoch zwischen 07.40 Uhr und 13.30 Uhr ein bodentiefes Fenster zur Küche auf. So gelangten sie in das Wohnhaus und durchsuchten mehrere Räume nach Diebesgut. Nach Angaben der Geschädigten wurden unbekannte Mengen an Schmuck entwendet. Die Polizei in Lengerich ermittelt zu den Einbrüchen und nimmt Zeugenhinweise entgegen unter Telefon 05451/9337-4515.

Kommentieren Sie den Artikel

Die Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht! Wir bitten Sie, bei Ihren Kommentaren sachlich zu bleiben und sich einer angemessenen Formulierung zu bedienen.

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Danke für Ihre Nachricht. Wir werden diese schnellst möglich bearbeiten.