Auch die Maikirmes ist Corona-Opfer

0
667

An dieser Stelle hätten wir vermutlich über die Maikirmes berichtet, die wieder unzählige Menschen in die Emsdettener Innenstadt gelockt hätte. Hätten Bilder vom Feuerwek gezeigt, von den vielen bunten Fahrgeschäften und Verkaufsständen. Diese Maikirmes hat, wie vieles andere in diesen Tagen, nicht stattgefunden. Der Veranstaltungskalender in der sonst so aktiven Stadt Emsdetten ist bis zum 31. August 2020 erst einmal auf „0“ herunter gefahren, – so sagt es die Corona-Schutzverordnung, die zunächst bis heute Bestand hatte aber bereits mit Wirkung ab Morgen verlängert wurde (AllesDetten berichtete). In einigen Punkten hat es Lockerungen gegeben, – die möglichen Konsequenzen daraus werden jetzt genau beobachtet werden und man wird weitere Schlüsse ziehen können.

Die Maikirmes, Bundesfest mit Kaiserschießen, die Schützenfeste, Forever-Young-Party der Hollinger, das Austumer Open-Air, die Grillparty bei Borussia (wäre in diesem Jahr die 50. gewesen), das Stadtparkfest, Herbstkirmes, der Emsdettener September…. die Liste könnte ellenlang weitergeführt werden, – das alles sind beliebte Events, die, wenn sie denn nicht schon abgesagt sind, zumindest vakant sind. Deren Durchführung, sofern es zu dem Zeitpunkt erlaubt sein sollte, eine immense logistische Herausforderung wäre, weil dann doch recht kurzfristig geplant und umgesetzt werden müsste.

So ein klein wenig können wir Corona aber doch austricksen, – wozu gibt es schließlich Archive, – die Möglichkeit noch einmal die Erinnerung aus vergangenen Jahren aufleben zu lassen und gleichzeitig die Vorfreude auf künftige Veranstaltungen zu schüren….

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein