AllesDetten kommentiert….

0
2449

Die Lage wird ernst !!!

Wenn sich jetzt nicht absolut jeder an die Auflagen hält, die von Stadt Emsdetten, Kreis Steinfurt und Land NRW erlassen worden sind, dann wird es unweigerlich zum Super-Gau kommen. Es ist notwendig, die immer schneller fortschreitende Ausweitung der Corona-Pandemie so weit wie eben möglich einzudämmen. Aufzuhalten ist sie nicht mehr. Wenn sich das Virus hier explosionsartig ausbreitet, dann steht das Gesundheitssystem vor einer unlösbaren Aufgabe weil die Kapazitäten nicht ausreichen. Es ist müssig, jetzt darüber zu diskutieren, wie sinnvoll oder unsinnig die großangelegte Schließung der Krankenhäuser in jüngster Vergangenheit war. Schuldzuweisungen sind im Moment nicht angebracht. Es gilt einzig und allein, mit dem jetzt-Zustand größtmöglichen Schaden abzuwehren.

In Italien sind die Ärzte bereits soweit, dass wegen mangelnder Pflegebetten und -kräfte im Einzelfall entschieden wird, ob ein Patient noch aufgenommen und behandelt wird oder (so brutal das jetzt klingt, aber das ist Realität) man ihn sterben lässt.

Noch sind wir in Deutschland in der Lage, den Zeitraum zu strecken. In NRW haben bereits die ersten Fälle die Krankheit überstanden. Da müssen wir hin, – immer mehr müssen als geheilt entlassen werden, bevor neue Infizierte behandelt werden müssen. Die Heilung dauert leider sehr viel länger als die Verbreitung/Infizierung. Das derzeitige Tempo darf in keinem Fall so beibehalten werden Und das kann nur gelingen, wenn jeder Kontakt zu Dritten vermieden wird. Das Haus wirklich nur noch verlassen, wenn es absolut notwendig ist, Besorgungen für den täglichen Bedarf erledigt werden müssen. Achten Sie dabei auf einen gebotenen Sicherheitsabstand zu Ihren Mitmenschen. Schützen Sie sich und Ihre Mitmenschen mit Handschuhen oder auch Mundschutz. Halten Sie auch bei Gesprächen den nötigen Abstand ein. Nutzen Sie das Telefon. Organisieren Sie in Nachbarschaften einen Boten, der möglicherweise gesammelt die Besorgungen vornimmt. Wenn Sie über 60 Jahre alt sind oder eine Vorerkrankung haben, Ihr Körper immungeschwächt ist, bleiben Sie zuhause, wenden Sie sich für zwingend notwendige Botengänge an die vielfach eingerichteten Hilfseinrichtungen – Ihnen wird geholfen!

Wir stecken derzeit in einem nie dagewesenen Ausnahmezustand. Die Zeit, dieses Phänomen auf die leichte Schulter zu nehmen oder gar zu belächeln, ist vorbei. Wer das noch immer nicht eingesehen hat, der handelt gemeingefährlich.

Es bleibt zu hoffen, dass wir aus dieser Krise gestärkt hervorgehen – Bleiben Sie gesund !!!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein