AllesDetten kommentiert…

0
293

2019 haben „The real Tiny Turner and his Band“ den Kulturpreis der Stadt Emsdetten erhalten. Anerkennung und Dank für die vielen kulturellen Highlights mit denen sie Emsdetten bereichert und Emsdettens Farben auch nach außen vertreten haben. Der Kulturpreis hat lange Jahre geschlummert, bis aus der Politik, aus dem Kulturausschuss, der Vorschlag kam, diesen wieder ins Leben zu rufen, weil hier ein würdiger Preisträger gefunden sei.

Wenn man für etwas einen Preis vergibt, dann soll dieser Belohnung und Anerkennung und ein kleines bisschen auch finanzielle Entschädigung für eine herausragende Leistung sein. Gleichzeitig kann er Motivation, Ansporn sein für andere, derzeit (noch) nicht ausgezeichnete Personen/Institutionen, ebenfalls preiswürdige Aktivitäten zu initiieren.

Vor einigen Jahren hat es in Emsdetten bereits einen Umweltpreis gegeben, dessen Vergabe aber (ähnlich dem Kulturpreis) irgendwann eingeschlafen ist.

Der Umweltausschuss ist ein politisch besetztes Gremium, dessen Aufgabe es ist, sämtliche Belange des Umweltschutzes zu beobachten und zu lenken. Ureigenstes Interesse einer solchen Gruppierung sollte es also sein, private oder auch gewerbliche Maßnahmen des Umweltschutzes zu erkennen und gegebenenfalls zu fördern.
Eine solche Förderung oder zunächst Würdigung des häufig ehrenamtlichen Engagements könnte künftig wieder durch einen reaktivierten Umweltpreis geschehen. (H I E R)

Der Umweltausschuss hat sich mehrheitlich gegen die Wiederaufnahme des Umweltpreises entschieden. Falls jemand glaubt, gerade nicht richtig gelesen zu haben: Der Umweltausschuss entscheidet sich mehrheitlich, bürgerliches Engagement zum Wohle der Umwelt, künftig nicht mit einem Umweltpreis zu würdigen!

Hier hat sich eine Mehrheit gegen die antragstellende Fraktion gebildet. Innerhalb dieser Mehrheit ist gar eine Fraktion, die sich in ihr Wahlprogramm explizit die Wiederbelebung des Umweltpreises als Zielvorgabe gesetzt hat.

Sachliche, verantwortungsvolle Politik heißt auch Zusammenarbeit, gemeinsam Lösungen finden. Gegen die eigene Überzeugung etwas zu verhindern nur um der Blockade willen, hat einen faden Beigeschmack.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein