Kulturfrühstück mit Ausnahmepianist

0
107
„Piano und Marimba“ – Eine spannende Kombination sorgt für klassische Klänge im Bürgersaal. Pianist Benyamin Nuss und Fumito Nunoya (Marimba) sind zu Gast beim nächsten Kulturfrühstück am 15. Mai im Bürgersaal von Stroetmanns Fabrik. (Foto: Veranstalter)

Ein besonderes Kulturfrühstück steht am 15. Mai (Sonntag) um 10 Uhr im Bürgersaal von Stroetmanns Fabrik auf dem Programm: Die beiden Ausnahme-Künstler Benyamin Nuss und Fumito Nunoya überzeugen mit „Piano und Marimba“. Klavier-Gigant Benyamin Nuss besticht durch seine Vielseitigkeit: Ob Rachmaninov, Uematsu oder Gershwin – der Reichtum seines musikalischen Könnens ist zutiefst beeindruckend. Er triumphiert in den großen Sälen der Metropolen, glänzt als Solist mit dem London Symphony Orchestra oder dem Gewandhausorchester Leipzig und veröffentlicht in diesem Jahr nicht weniger als fünf (!) CDs.
Beim Kulturfrühstück im Bürgersaal agiert er im Duett mit dem Marimbisten Fumito Nunoya. Dieser genießt internationale Aufmerksamkeit und hat Spitzenpreise bei unterschiedlichen hochkarätigen Wettbewerben abgeräumt. Die beiden Ausnahme-Talente spielen einen Cross-Over-Mix von Klassik bis Jazz mit Werken von George Gershwin, Randall Thompson, Tomaso Vitali und Alexander Rosenblatt. Sogar ein eigenes Werk von Benyamin Nuss ist im Programm. Das Publikum darf sich freuen auf ein mitreißendes Konzert begleitet von kulinarischen Leckereien aus der hauseigenen Küche.
Wenige Karten für das hochkarätige Kulturfrühstück am 15. Mai (Sonntag) um 10 Uhr im Bürgersaal von Stroetmanns Fabrik gibt es noch beim Verkehrsverein Emsdetten e.V. zum Preis von 25 Euro (incl. Frühstücksbuffet). Der Einlass ist ab 9:45 Uhr. Frühstücksbeginn ist ab 10 Uhr und das Konzert beginnt um 11 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein