Neuer, größerer Spiegel im Tanz- und Gymnastikraum von Stroetmanns Fabrik

0
211
(Foto: Stroetmanns Fabrik)

In Stroetmanns Fabrik startet nach den Sommerferien das Kursangebot wieder neu durch. Vor allem im Seminarraum 4, der in Stroetmanns Fabrik vor allem für Tanz- und Gymnastikangebote genutzt wird, ist mit einem neuen und vor allem größeren Spiegel wieder viel möglich.

So starten besonders die Tanzkurse wie „Feel good“ oder Flamenco ab dem 24. bzw. 25. August mit neuen Angeboten. Aber auch die Hoopdance-Kurse beginnen am 1. September mit neuen Terminen für Kids von acht bis zwölf Jahren und für die Altersgruppe Ü55 mit neuen Terminen. Ab dem 7. September startet hier auch ein neuer Stepp-TanzKurs.

Auch Bewegung und Entspannung wird in Stroetmanns Fabrik angeboten: Während die meisten Yoga-Angebote bereits ausgebucht sind, gibt es sowohl beim „Stretch Fit“ (ab dem 20. August) oder beim Kurs „Fit mit Babybauch“ (ab 24. August) als auch bei den Entspannungsangeboten wie Qigong, Autogenes Training und Progressive Muskel-Entspannung ab dem 24. August noch freie Plätze.

Für alle Kurse gilt: Anmeldungen sind telefonisch möglich unter Tel.: 02572/93070. Ein Online-Anmelde-Formular zu den Kursen sowie weitere Infos zu den jeweiligen Angeboten gibt es aber auch unter www.stroetmannsfabrik.de

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein