Zweiter Abstrich-Container nun doch schon ab Samstag in Betrieb – Standort: Marienhospital Borghorst

0
920

Der zweite zentrale „Abstrich“-Container im Kreis Steinfurt zur Testung auf den Coronavirus ist schon ab Samstag, 14. März, um 9 Uhr in Betrieb: Der sogenannte „Abroll-Behälter Aufenthalt“ steht am Marienhospital in Borghorst und ist vom Kreis Steinfurt mit Material ausgestattet worden. Betrieben wird er dann gemeinsam von der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe und dem Kreis Steinfurt. Medizinisches Personal führt dort die Tests auf den Coronavirus durch – die Notwendigkeit zur Testung muss entweder durch den Hausarzt, die Notdienstnummer 116 117 oder das Gesundheitsamt des Kreises Steinfurt festgestellt werden, die Prüfung erfolgt durch ein Labor. Den ersten Container dieser Art hat der Kreis Steinfurt Ende vergangener Woche am Mathias-Spital in Rheine installieren lassen. Da sich mittlerweile der Bedarf erhöht hat, wird nunmehr ein zweiter Abstrich-Container eingesetzt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein