Zwei Einbrüche und ein Einbruchversuch in Emsdetten

0
522

Im Osten von Emsdetten hat es in den vergangenen Tagen zwei Einbrüche in Häuser sowie einen Einbruchsversuch gegeben. Am Sankt-Arnold-Weg sind unbekannte Täter in der Zeit zwischen Samstag (18.12.21), 19.30 Uhr, und Sonntag (19.12.21), 00.45 Uhr, durch ein Kellerfenster in ein freistehendes Einfamilienhaus eingebrochen. Es wurden diverse Schränke durchwühlt. Angaben zu möglichem Diebesgut liegen noch nicht vor. An der Straße Kompaniekamp gab es in der Nacht zu Sonntag einen Einbruchsversuch. In der Zeit zwischen 18.45 Uhr am Samstagabend und 08.30 Uhr am Sonntagmorgen versuchten Unbekannte in ein Einfamilienhaus einzudringen. An einer Außentür konnte die Polizei mehrere Hebelspuren feststellen. Ebenso an einem Fenster. Ins Innere des Hauses gelangten die Täter ersten Erkenntnissen zufolge nicht. In der Zeit zwischen Freitag (17.12.21), 17.00 Uhr, und Samstag (18.12.21), 15.00 Uhr, hebelten unbekannte Täter ein Kellerfenster eines Wohnhauses an der Händelstraße auf. Im Haus durchsuchten sie sämtliche Räumlichkeiten. Zum Diebesgut konnten noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise auf den oder die Täter liegen jeweils nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die sich bitte unter Telefon 02572/9306-4415 melden.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein