Zigarettenautomaten aufgebrochen

0
493

In Ibbenbüren, Westerkappeln und Emsdetten sind insgesamt sieben Zigarettenautomaten aufgebrochen worden. Bei ihrem gewaltsamen Vorgehen richteten die Täter an den Geräten zum Teil deutliche Schäden an. Ziel waren offenbar immer die Geldauffangbehälter. Wie viel Geld sie erbeutet haben, kann derzeit noch nicht gesagt werden. In Emsdetten waren die Täter in der Nacht zum Sonntag (05.07.2020) an der Sinninger Straße am Werk. Zwei weitere Aufbrüche wurden um 00.17 Uhr an der Straße Auf der Heide festgestellt. In Ibbenbüren waren die Unbekannten ebenfalls in der Nacht zum 05.07. unterwegs. Hier brachen sie Automaten an der Wagenfeldstraße, der Brunnenstraße und der Clara-Schumann-Straße auf. In Westerkappeln sind in der Nacht zum Montag (06.07.2020), um 02.45 Uhr drei Personen bei einem Aufbruch an der Tecklenburger Straße bemerkt worden. Das Trio flüchtete mit einem PKW in ein nahgelegenes Wohngebiet. Auf ihrer Flucht beschädigten sie einen Weidezaun. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft dabei, ob alle Taten in einem Zusammenhang stehen. Sie bittet um Zeugenhinweise an die Polizei in Ibbenbüren (05451/591-4315) oder Emsdetten (02572/9396-4415).

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein