Wochenmarkt im Zeichen der Ukraine-Hilfe

0
771

An allen Ecken des Wochenmarktes funkelte es blau-gelb an diesem Samstag. An gleich mehreren Stellen gab es Möglichkeit, sich durch Erwerb verschiedenster Dinge an Hilfsaktionen für die Ukraine bzw. für daher stammende Flüchtlinge zu beiteiligen. Manchmal, und das waren an diesem Morgen wohl die meisten, reichte auch einfaches Zuhören. Das Kolping Blasorchester hatte sich zusammen mit der Song-Gruppe Hl.-Geist und dem Sponti-Chor aus Ahlintel auf dem Kirchplatz von St. Pankratius rund um die Mariensäule eingefunden und zu einem Benefiz-Konzert eingeladen. Unter der musikalischen Leitung von Heiko Kraft sangen sie von „Frieden in den Herzen, in den Köpfen, in den Händen“. „Am Ende werden wir gewinnen, wir lassen diese Welt nicht untergeh’n“, „Komm, wir ziehen in den Frieden – wir sind mehr, als du glaubst!“

Die Leiterrunde von Hl.-Geist hat Pop-Corn, Muffins und Kuchen angeboten.

Dabei sind insgesamt 3.400 € zusammengekommen, die jetzt weitergeleitet werden auf das Konto der Stadt Emsdetten, welches speziell für die Partnerstadt Chojnice in Polen eingerichtet wurde. Chojnice hat mit Kosun wiederum in der Ukraine eine Partnerstadt. Zudem ist der Ort für viele Flüchtlinge Anlaufstelle und Durchgangslager auf dem Weg in andere Länder.

Die Schüler der Johannesschule haben verschiedene Dinge wie beispielsweise Kerzen blau-gelb gestaltet. Diese wurden im Schatten des Morgentaubrunnens angeboten.

Luke (12) und Emil (8) hatten bereits während des ersten Lockdowns Schlüsselanhänger gebastelt um sich ihr Taschengeld aufzubessern. Die schlimmen Nachrichten der letzten Wochen haben dann einen neuen Impuls in ihnen ausgelöst: weitere 100 Schlüsselanhänger waren schnell gefertigt und ein Zwischenstand von sagenhaften 450 € konnte schon genannt werden.

 

 

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein