„Wir sind aufgestiegen“

0
367
Die Handball-Damen des TVE hier beim (unerwartet hohen) Sieg in Münster sind jetzt vorzeitig aufgestiegen.

Diese Aussage von Olaf Maschke, Teil des Trainerstabes der 1. Damen-Mannschaft der TVE-Handballabteilung, sollte eigentlich erst zum Ende der Saison im Mai diesen Jahres kommen. Dass sie kommt, daran waren aus sportlicher Sicht keine Zweifel, führten die Handballerinnen im grün-weißen Dress die Tabelle doch souverän, verlustpunktfrei an. Selbst das letzte Spiel gegen den vermeintlich stärksten Gegner, der HSG aus Münster konnte mehr als klar gewonnen werden.

Der Verband hat wegen der Corona-Pandemie und des bedingt dadurch verhängten Verbots der Fortführung des Spielbetriebs zunächst bis Anfang Mai, entschieden, die Saison mit dem derzeitigen Tabellenstand zu beenden.

Das bedeutet den vorzeitigen Aufstieg. Für die nächste Saison erhoffen sich Trainerteam und Mannschaft dann wieder die reine sportliche Herausforderung. Die gesetzte Zielvorgabe des in dieser Saison neu angetretenen Damenteams sieht in den kommenden Jahren noch einige Meisterfeiern und Aufstiege vor.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein