Westumer hoffen auf viele Fotos der Mitglieder mit dem @Home-Paket

0
202
(Foto: Westumer Schützengesellschaft)

Pressemeldung der Westumer Schützengesellschaft:
Einen Volltreffer hat der Vorstand der Westumer Schützengesellschaft nach dem Erfolg im Vorjahr auch in diesem Jahr mit dem Schützenfest @Home-Paket gelandet. Jeweils ein Fünf-Liter-Fässchen Krombacher Pils, dazu –jeweils  mit Vereinslogo –  ein Bierglas mit Untersetzer-Set sowie ein Feuerzeug und ein kleines Fläschchen mit Schnaps wurden am Samstag an die Mitglieder für 10 Euro verkauft.

Die Liste der Vorbestellungen war sehr lang. Da trafen sich nach langer Zeit zwischen 10 und 15 Uhr  wieder einmal  zahlreiche Aktive am Vereinsheim. Natürlich wurden nicht nur die vorbestellten Pakete abgeholt, kühle Getränke waren ebenfalls für die Mitglieder im Angebot, um sich in Ruhe unterhalten zu können. Natürlich passierte das alles mit dem gebotenen Corona-Abstand. Ein zentrales Thema war natürlich das Schützenfest. Einig waren sich die Westumer, dass hoffentlich im nächsten Jahr am zweiten Wochenende im Juli wieder neue Könige unter den Eichen an Hof Brinkmann ausgeschossen  werden können. Doch auch viele andere Themen von Familie bis Karneval wurden besprochen.

„Die Nachfrage nach den Biergläsern und Untersetzern war sehr groß. Zahlreiche Westumer wollten nicht nur ihr persönliches  Glas im Schrank stehen haben, sondern haben gleich ein halbes Dutzend bestellt“, freute sich Vorsitzender Maik Bothe über das positive Echo.

Jetzt aber setzt der Vorstand zunächst einmal darauf, viele Fotos und Videos zu bekommen, die zeigen, wie unterschiedlich die Westumer Mitglieder  am eigentlichen Schützenfestwochenende gefeiert haben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein