Westumer Einigkeit beherrschen DoKo-Turnier 2022

0
527
Jens Kattenbeck von der Westumer Einigkeit hatte wohl die besten Karten und gewann das Turnier.

Sowohl der Pokal für die Mannschaftswertung, als auch die beste Einzelwertung beim schon traditionellen Doppelkopf-Turnier der Vereinigten Schützengesellschaften von Emsdetten sind in diesem Jahr bei der Westumer Einigkeit.

Die Hagelisten-Schützengesellschaft hatte ins Kolpinghaus eingeladen. Etwas enttäuscht zeigte sich Josef Echsner, Vorsitzender des ausrichtenden Vereins, über die im Verhältnis zu den vorangegangenen Veranstaltungen, geringe Teilnahme. Mit 44 Damen und Herren lag man ungefähr bei der Hälfte der bisherigen Turniere.

„Hier zählt allein der Spaß.“ machte Echsner schon mit seinen Begrüßungsworten klar, dass es hierbei nicht um einen verbissenen Wettkampf geht. Zum Ende hin verkündete er, dass die Turnierleitung nicht ein einziges Mal eingreifen musste. Aufkeimende Unstimmigkeiten hatten die Spieler an den insgesamt elf Tischen jeweils fair untereinander geregelt.

Mannschaftswertung

  1. Westumer Einigkeit   166 Punkte
  2. Hagelisten   46 Punkte
  3. Dorfbauern   45 Punkte

Einzelwertung

  1. Jens Kattenbeck (Westumer Einigkeit)   69 Punkte
  2. Manfred Heckmann (Teupen)   58 Punkte
  3. Helmut Holz (Westumer Einigkeit)   50 Punkte

Die Ausrichtung des Doppelkopf-Turnieres am Gründonnerstag 2023 liegt bei den Hollingern.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein