Weitere Meldungen aus der Polizeimappe – Bankangestellte verhinder Geldübergabe

0
78

Ochtrup: Diebstähle aus geparkten Kraftfahrzeugen

Auf dem Parkplatz Nord des DOC an der Gellenbeckstraße wurden am Mittwoch (30.11.) in der Zeit zwischen 14.30 Uhr und 15.15 Uhr an zwei Fahrzeugen Scheiben eingeschlagen und Gegenstände entwendet. An einem schwarzen Mercedes Benz schlugen die Unbekannten das Fenster an der Beifahrertür ein und entwendeten aus dem Wagen eine blaue Lederhandtasche. Der Schaden liegt geschätzt bei etwa 500 Euro. An einem schwarzen BMW schlugen die Täter das hintere Fenster an der Fahrerseite ein. Aus dem Fahrzeug entwendeten sie diverse Einkäufe, die im Auto lagen und eine Camp David Jacke mit Fellkapuze. Der Schaden liegt bei etwa 1.400 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Ochtrup, Telefon 02553/93564155. In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmal daraufhin: Lassen Sie nie Wertsachen offen sichtbar im Fahrzeug liegen. Auch wenn Sie sich nur kurz von dem Fahrzeug entfernen.

Lengerich: Telefonbetrüger melden sich bei 91-jähriger Frau

Bankmitarbeiterin verhindert Geldübergabe Am Mittwoch (30.11.) haben Telefonbetrüger gegen 11.00 Uhr bei einer 91-jährigen Frau aus Lengerich angerufen. Der Anrufer forderte die Frau auf, zur Bank zu gehen und dort Geld für ihren Enkel abzuheben. Die Frau ging zu ihrem Bankinstitut und hob dort eine vierstellige Summe ab. Die zuständige Bankmitarbeiterin schöpfte Verdacht und informierte die Polizei, so dass es nicht zu einer Geldübergabe kam. Die Polizei warnt vor solchen Anrufen und rät noch mal dringend: Übergeben Sie nie fremden Personen Geld oder Schmuck. Beenden Sie den Anruf schon bei einem leichten Verdacht, dass es sich um einen Betrug handeln könnte.

Rheine: Autos aufgebrochen

In Rheine sind seit Dienstag (29.11.22) zwei Autos aufgebrochen worden. Unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen Dienstag, 21.00 Uhr und Mittwoch (30.11.22), 08.50 Uhr die hintere linke Scheibe eines schwarzen Renaults eingeschlagen. Der Wagen parkte an der Straße Kreyenesch, nahe der Abzweigung zur Schleusenstraße. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde aus dem Pkw nichts entwendet. An der Bevergerner Straße haben Unbekannte zwischen Mittwoch, 22.00 Uhr und Donnerstag (01.12.22), 08.00 Uhr die Scheibe eines schwarzen BMWs zerstört. Aus dem Innenraum stahlen sie die Bedieneinheit der Mittelkonsole, den Bordcomputer und den Airbag. Die Polizei in Rheine nimmt Zeugenhinweise zu diesen Autoaufbrüchen entgegen unter Telefon 05971/938-4215.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein