Weitere Meldungen aus der Polizeimappe

0
361
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Steinfurt: Auto überschlägt sich auf der B54 mehrfach – Fahrer leicht verletzt

Am späten Samstagnachmittag (30.04.22) gegen 18.10 Uhr hat sich ein 20-jähriger Autofahrer auf der B54 mit seinem Wagen mehrfach überschlagen. Er wurde nur leicht verletzt. Der junge Mann aus Nordwalde fuhr mit einem grünen Ford Focus auf der Bundesstraße in Richtung Ochtrup. Etwa zwei Kilometer hinter der Anschlussstelle Steinfurt-Sonnenschein kam er aus bisher ungeklärten Gründen ins Schleudern. Der Wagen des 20-Jährigen überschlug sich mehrfach, geriet dabei auch auf die Gegenfahrbahn und wieder zurück und blieb schließlich auf dem Grünstreifen stehen. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Ford hatte einen wirtschaftlichen Totalschaden. Die B54 wurde im Bereich der Unfallstelle kurzzeitig voll gesperrt, danach wurde der Verkehr langsam vorbeigeleitet.

Ibbenbüren: 54-jährige E-Bike-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt

Eine 54-jährige E-Bike-Fahrerin ist am Freitagmorgen (29.04.22) gegen 08.10 Uhr von einem Auto erfasst worden. Sie stürzte und verletzte sich schwer. Zunächst fuhr eine 18-jährige aus Ibbenbüren mit einem grünen Mini Cooper aus der verkehrsberuhigten Leischultenkamp nach links in die Michaelstraße. Dabei übersah sie ersten Erkenntnissen zufolge die 54-jährige Mettingerin, die von links kam. Es kam zur Kollision. Die E-Bike-Fahrerin musste anschließend mit schweren Verletzungen von Rettungskräften in ein Klinikum gebracht werden. Der Sachschaden liegt schätzungsweise bei etwa 500 Euro.

Ibbenbüren: 81-jährige Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Münsterstraße ist am Freitag (29.04.22) eine 81-jährige Radfahrerin schwer verletzt worden. Die Frau aus Ibbenbüren fuhr zunächst gegen 10.00 Uhr vormittags auf dem Radweg auf der rechten Seite der Münsterstraße in Richtung Osnabrücker Straße. Auf Höhe des Amtsgerichts fuhr sie ersten Erkenntnissen zufolge plötzlich nach links auf die Straße, ohne auf den rückwärtigen Verkehr zu achten. Zeitgleich fuhr ein 54-jähriger Autofahrer aus Metelen mit einem grauen Citroen auf der Münsterstraße Richtung Osnabrücker Straße. Er erfasste die 81-Jährige mit seinem Auto. Die Radfahrerin stürzte und verletzte sich schwer. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Klinikum gebracht. Der 54-Jährige blieb unverletzt. Der Sachschaden liegt geschätzt bei rund 2000 Euro. Die Münsterstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 10.45 Uhr voll gesperrt werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein