Weitere Meldungen aus der Polizeimappe

0
475
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Lengerich: Auto fährt gegen Betonmauer – Fahrer schwer verletzt

Bei einem Unfall auf dem Kaufland-Parkplatz an der Ringeler Straße ist am Freitagabend (04.03.22) gegen 19.15 Uhr ein 46-jähriger Mann aus Lengerich schwer verletzt worden. Der Lengericher fuhr mit einem grauen Renault Traffic auf den Parkplatz und dann nahezu ungebremst gegen eine etwa 40 Zentimeter hohe Betonmauer. Die Mauer trennt einige Parkbuchten von einem Grünstreifen, der sich an den Parkplatz anschließt. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein medizinischer Notfall, den der 46-Jährige am Steuer erlitt, der Grund für den Unfall. Der Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden liegt geschätzt bei etwa 1200 Euro. Der Renault wurde abgeschleppt.

Greven: Einbruchdiebstahl in Schulgebäude

Unbekannte sind in die Anne-Frank-Realschule an der Straße „Im Deipen Brook“ eingestiegen und haben IPads und Bargeld entwendet. Die Täter hebelten in der Zeit zwischen Freitag (04.03.), 14.50 Uhr und Samstag (05.03.), 08.30 Uhr ein Fenster am Lehrerzimmer auf und gelangten so in das Schulgebäude. Dort hebelten sie am angrenzenden Verwaltungstrakt die Bürotür des Sekretariats auf und durchsuchten sämtliche Schränke und Büromöbel. Die Unbekannten entwendeten 32 I-Pads und Bargeld in vierstelliger Höhe. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizei in Greven, Telefon 02571/928-4455.

Hörstel: Diebstahl eines Lenksystems

Unbekannte haben sich Zugang zu einer Scheune auf einem Bauernhof an der Knüwenstraße in Dreierwalde verschafft. Von dort entwendeten sie ein Lenksystem für Traktoren. Die Täter beschädigten in der Zeit zwischen Mittwoch (02.03.), 20.00 Uhr und Freitag (05.03.), 08.00 Uhr das Eingangstor und verschafften sich so Zugang zur Scheune. Von dort entwendeten sie das Lenksystem der Marke John Deere. Der Sachschaden liegt im fünfstelligen Bereich. Die Polizei sucht Zeugen. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat oder etwas zum Verbleib des Lenksystems sagen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein