Weitere Meldungen aus der Polizeimappe

0
351
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Rheine: Einbruch in Reisebüro

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Dienstag (22.02.22) zwischen 18.30 Uhr am Montagabend und 09.00 Uhr am nächsten Morgen ein Fenster an einem Reisebüro an der Breiten Straße eingeschlagen. Anschließend konnten sie eine Nebeneingangstür öffnen und gelangten ins Gebäude. Die Täter durchsuchten ersten Erkenntnissen zufolge mehrere Schränke und Schubladen nach Diebesgut. Aus einer Geldkassette stahlen sie Bargeld in dreistelliger Höhe. Täterhinweise liegen nicht vor. Die Polizei ermittelt zu diesem Einbruchsdiebstahl. Zeugenhinweise nimmt die Wache in Rheine entgegen unter Telefon 05971/938-4215.

Rheine: Kupferdiebstahl von Baustelle

Diebe haben von einer Baustelle an der Ferdinandstraße mehrere verbaute Kupferrohre und Kabel gestohlen. Der Tatzeitraum liegt zwischen Freitag (18.02.22), 14.00 Uhr, und Montag (21.02.22), 07.00 Uhr. Der Schaden liegt in Höhe eines niedrigen vierstelligen Betrags. Hinweise auf den oder die Täter liegen nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die von dem Diebstahl etwas mitbekommen haben. Hinweise bitte an die Wache in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Rheine: Einbruch in Wohnung, Uhren und Bargeld gestohlen

Unbekannte Täter sind am Dienstagabend (22.02.22) zwischen 18.15 Uhr und 22.15 Uhr in eine Wohnung an der Hohen Straße eingebrochen. Die betroffene Wohnung liegt im Erdgeschoss eines Mehrparteienhauses. Wie die Täter in das Haus gelangten, ist noch unklar. Im Gebäude öffneten sie dann gewaltsam die Wohnungstür. Sie entwendeten nach Angaben des Einbruchsopfers Uhren, Schmuck und Bargeld im vierstelligen Wert. Hinweise auf den oder die Täter liegen nicht vor. Die Polizei in Rheine ermittelt und nimmt Hinweise von Zeugen entgegen unter Telefon 05971/938-4215.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein