Weitere Meldungen aus der Polizeimappe

0
388
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Neuenkirchen: 24 Meter Kupferrohr gestohlen

Unbekannte haben in der Zeit zwischen Donnerstag (03.02.22), 16.30 Uhr und Freitag (04.02.22), 07.30 Uhr von einer Baustelle Kupferrohre entwendet. Die Täter haben ein Zaunelement an der Baustelle eines ehemaligen Lebensmittelmarkts beschädigt und sich so Zugang zum Gelände verschafft. Von dort entwendeten sie sechs Kupferrohre mit einer Länge von jeweils etwa vier Metern. Der Sachschaden liegt bei etwa 2.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Da die Täter für den Abtransport vermutlich ein größeres Fahrzeug genutzt haben, fragt die Polizei: Wer hat in der angegebenen Tatzeit etwas Verdächtiges beobachtet? Hinweise bitte an die Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Rheine: Drei Einbrücke am Wochenende

In der Zeit zwischen Freitag (04.02.22) und Samstag (05.02.22) hat es in Rheine drei Einbrüche gegeben. Beute machten die Täter jedoch nur in einem Fall. In der Zeit zwischen Freitag, 16.00 Uhr und Samstag, 05.00 Uhr sind Unbekannte in ein Firmengelände im Gewerbegebiet Rheine-Kanalhafen eingestiegen. Die Täter gelangten auf noch unbekannte Art und Weise auf das Grundstück und hebelten am Firmengebäude zwei Fenster auf. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten, machten ersten Ermittlungen zufolge aber keine Beute. Auch bei einem Einbruch in die Grüterschule machten die Täter ersten Ermittlungen zufolge keine Beute. Hier schlugen die Täter zwischen Freitag, 13.00 Uhr und Samstag 14.00 Uhr eine Scheibe am Schulgebäude ein und gelangten so in die Räumlichkeiten. An der Baustelle beim Freibad an der Kopernikusstraße verschafften sich Unbekannte Zugang zu einem Baucontainer. Die Täter schlugen zwischen Freitag, 18.00 Uhr und Samstag, 07.00 Uhr eine Scheibe an dem Container ein. Daraus entwendeten sie einen Kreuzlinienlaser und eine Jacke. Der Sachschaden liegt hier bei etwa 700 Euro. Die Polizei hat in allen drei Fällen die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Greven: Versuchter Diebstahl aus PKW

Unbekannte Täter haben an einem Mercedes Benz das hintere Dreiecksfenster eingeschlagen und dabei offensichtlich die Alarmanlage des Pkws ausgelöst. Die Täter öffneten das Fahrzeug nicht und flüchteten unerkannt. Das Fahrzeug wurde am Sonntag (06.02.), gegen 01.00 Uhr in einer Tiefgarage zum Wohnhaus auf der Sachsenstraße 6 abgestellt. Gegen 16.00 Uhr wurde die Beschädigung festgestellt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können. Hinweise bitte an die Polizei in Greven, Telefon 02571/ 928 – 4455.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein