Weitere Meldungen aus der Polizeimappe

0
432
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Neuenkirchen: Versuchter Einbruch in Praxisräume

Unbekannte haben versucht in einem mehrstöckigen Wohn- und Geschäftshaus an der Hauptstraße in zwei Praxisräume einzusteigen. Wie die Täter in der Zeit zwischen Freitag (21.01.), 13.00 Uhr und Montag (24.01.), 06.20 Uhr in das Gebäude gelangten, ist noch unklar. Im Haus versuchten sie dann an zwei Praxen die Türen aufzuhebeln, was misslang. An einer Tür schlugen sie außerdem eine Glasscheibe ein. Die Täter gelangten aber nicht in die Räumlichkeiten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Rheine Mehrere Diebstähle aus Kraftfahrzeugen

Nach Diebstählen und Sachbeschädigungen an vier BMW vom Wochenende sucht die Polizei Zeugen. Hinweise bitte an die Wache in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Ort: Osningstraße

Zeit: Sonntag (23.01.), 22.30 Uhr bis Montag (24.01), 06.45 Uhr An einem in Höhe der Hausnummer 10 abgestellten BMW haben Unbekannte das Fenster der Fahrertür aufgehebelt. Aus dem Inneren des Fahrzeugs entwendeten sie ein Multilenkrad und eine Sonnenbrille. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 1.100 Euro.

Ort: Am Stadtpark

Zeit: Sonntag (23.01.), 23.30 Uhr bis Montag (24.01.), 06.10 Uhr An einem in Höhe der Hausnummer 3 abgestellten BMW haben Unbekannte die Scheibe der Fahrertür aufgehebelt. Aus dem Innern des Fahrzeugs bauten die Täter das Lenkrad aus und entwendeten eine Geldbörse. Ersten Schätzungen zufolge liegt der Schaden bei etwa 1.000 Euro.

Ort: Steinbeckstraße

Zeit: Sonntag (23.01.), 19.00 Uhr bis Montag (24.01.), 05.30 Uhr Unbekannte haben in Höhe der Hausnummer 16 versucht die Scheiben an einem BMW aufzuhebeln. Dies misslang den Tätern jedoch. Entwendet wurde aus dem Fahrzeug nichts. Es entstand jedoch ein Sachschaden in vierstelliger Höhe.

Ort: Bevergerner Straße

Zeit: Sonntag (23.01.), 19.00 Uhr bis Montag (24.01.), 13.15 Uhr Unbekannte hebelten an einem in Höhe der Hausnummer 152 abgestellten BMW das Fenster auf. Aus dem Inneren entwendeten sie das Lenkrad und durchwühlten das Handschuhfach. Über die Höhe des Sachschadens können noch keine genauen Angaben gemacht werden.

Greven: Unfallflucht – Radfahrer verletzt

Am Montag (17.01.2022) kam es gegen 15:45 Uhr auf dem Fußgängerüberweg der Kardinal-von Galen-Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein aus der Martinistraße kommender 18-jähriger Radfahrer überquerte den Zebrastreifen in Fahrtrichtung Hagebaumarkt. Zeitgleich befuhr ein blauer VW Passat, mit Steinfurter Kennzeichen, die Kardinal-von-Galen-Straße in Fahrtrichtung Ems. In Höhe des Fußgängerüberwegs kam es zur Kollision. Der 18-jährige Radfahrer stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Nach der Kollision redeten die Unfallbeteiligten kurz miteinander. Der Pkw-Führer verließ die Unfallörtlichkeit, nachdem er dem Radfahrer einen Zettel mit einer Telefonnummer und einem männlichen Vornamen übergeben hatte. Die Angaben stimmten jedoch nicht. Der Pkw-Fahrer wurde wie folgt beschrieben: Er war etwa 1.80 Meter groß, Brillenträger, trug graues Haar und einen Dreitagebart. Der Mann war mit einem dunkelgrauen Mantel sowie einem Schal und einer dunklen Jeans bekleidet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte unter der Rufnummer 02571/928 – 4455 bei der Polizei in Greven.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein