Weitere Meldungen aus der Polizeimappe

0
232
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Mehrere Einbrüche in Grevens Innenstadt

Am Freitag (12.11.) ist es zu drei Einbrüchen in der Innenstadt gekommen. Zwischen 14.30 Uhr und 19.00 Uhr stiegen Unbekannte in ein Wohnhaus an der Clara-Schründer-Straße ein. Der oder die Täter brachen eine verschlossene Holztür auf und gelangten so auf das Grundstück des Hauses. Dort hebelten sie die Terrassentür auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Dort dursuchten sie Schränke, Schubladen und Kommoden. Ersten Erkenntnissen zufolge machten die Täter jedoch keine Beute. Der Sachschaden am Haus wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. An der Schweringstraße hebelten Unbekannte zwischen 15.30 Uhr und 18.00 Uhr das Fenster eines Einfamilienhauses auf. Im Haus durchsuchten die Täter sämtliche Räume und öffneten Schränke und Schubladen. Ersten Erkenntnissen zufolge haben sie dabei keine Beute gemacht. Der Sachschaden liegt bei etwa 500 Euro. An der Margot-Krause-Straße schlug ein Unbekannter gegen 18.30 Uhr die Scheibe an einem Einfamilienhaus ein und verschaffte sich so Zugang zum Gebäude. Zur selben Zeit kam die Bewohnerin mit ihrem Auto zurück. Sie hörte das Klirren der Scheibe und sah kurz darauf, wie ein dunkel gekleideter Mann durch die Terrassentür und über einen Gartenzaun flüchtete. Beute machte der Täter hier ebenfalls keine. Ob es sich bei allen drei Einbrüchen um ein und denselben Täter gehandelt hat, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die am Freitagnachmittag in den beschriebenen Orten etwas Auffälliges beobachtet haben, melden sich bitte bei der Polizei in Greven, Telefon 02571/928-4455.

Diebstahl aus PKW in Rheine

An der Dorenkampstraße sind Unbekannte in der Zeit zwischen Freitag (12.11.), 18.00 Uhr und Samstag (13.11.), 09.40 Uhr in einen Audi A4 eingestiegen. Die Täter gelangten auf noch unbekannte Art und Weise in das Fahrzeug. Aus dem Innern entwendeten sie lediglich eine Tankkarte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Brand in Mettingen

Am Freitag (12.10.) ist die Polizei an der Straße „Zum Liethof“ zu einem Brand gerufen worden. Als die eingesetzten Beamten am Brandort eintrafen, stand das Dach der dortigen Garage bereits in Flammen. Ein Bewohner des Hauses bemerkte gegen 23.30 Uhr Brandgeruch und stellte fest, dass in der Garage zwei Mülltonnen in Brand standen. Der Mann versuchte mit Hilfe eines Nachbarn den Brand zu löschen, was ihnen jedoch nicht gelang. Die Freiwillige Feuerwehr Mettingen war mit 32 Einsatzkräften vor Ort und konnte den Brand schließlich löschen. Bei dem Feuer ist ein Sachschaden von etwa 50.000 Euro entstanden. Noch ist unklar, wie das Feuer entstanden ist. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Ibbenbüren, Telefon 05451/591-4315.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein