Weitere Meldungen aus der Polizeimappe

0
112
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Greven: Unfallflucht

Am Sonntag (24.10) parkte der Fahrer eines grauen DaimlerChrysler, C 200CDI, sein Fahrzeug gegen 11.00 Uhr auf dem Ostring in Höhe der Hausnummer 20. Als er gegen 18.20 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er eine Beschädigung im linken hinteren Bereich fest. Den Spuren nach war ein unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Pkw gegen den Mercedes gefahren. Der dabei entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 2.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Unfallflucht aufgenommen. Die Beamten suchen Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug geben können. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Greven, Telefon 02571/ 928 – 4455.

Hopsten: Gasflaschen gestohlen

In der Zeit von Montag (25.10.), 12:00 Uhr bis Dienstag (26.10.), 09:00 Uhr haben unbekannte Täter 7 Gasflaschen eines Getränkemarkts geklaut. Die Gasflaschen lagerten in einem „Metallkäfig“ auf dem Außengelände des Getränkemarkts an der Straße „Alter Schulweg“. Die Täter entfernten das Vorhängeschloss an dem Metallkäfig gewaltsam und verschafften sich so Zugang zu dem Gelände. Von dort entwendeten sie die Gasflaschen. Der Schaden liegt bei etwa 280 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Ibbenbüren, Tel. 05451/591-4315.

Ibbenbüren: Unfallflucht mit Sachschaden

Am Donnerstag (21.10.) hat ein Pkw-Fahrer gegen 11:15 Uhr seinen schwarzen Ford Edge auf dem Parkplatz des Toom-Baumarkts an der Maybachstraße abgestellt. Während der Abwesenheit des Fahrers fuhr ein schwarzer Volvo ebenfalls auf diesen Parkplatz. Der Fahrer des Volvo touchierte beim Rückwärtsfahren den Ford und beschädigte diesen im hinteren Bereich. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Der Fahrer des schwarzen Volvo entfernte sich von der Unfallstelle, ohne auf den Unfall aufmerksam zu machen. Ein Zeuge beobachtete den Unfall und kann den Fahrer wie folgt beschreiben: Der Mann war etwa 50 – 60 Jahre alt, ungefähr 1.80 Meter groß und hatte eine sportliche Figur. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht weitere Zeugen. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Ibbenbüren, Telefon 05451/591-4315.

Rheine: Kabeldiebstahl aus Rohbau

Unbekannte haben sich in der Zeit von Samstag (23.10.), 16 Uhr bis Montag (25.10.), 10:00 Uhr unbefugt Zutritt zu einem Baustellengelände an der Siemensstraße zwischen Rheine und Holsterfeld verschafft. Die Täter entwendeten aus dem Rohbau ein bereits verbautes Kabel von einer Länge von 65 m. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Ibbenbüren: Kfz-Diebstahl

Unbekannte haben in der Nacht von Montag (25.10.), 19:30 Uhr auf Dienstag (26.10.), 07:50 Uhr einen blauen Toyota Auris Hybrid entwendet. Das Fahrzeug war auf der Holbeinstraße abgestellt. Wie die Täter das Fahrzeug entwendet haben ist noch unklar. Das Kennzeichen des Toyota lautet TE-VW 1809. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer das Auto gesehen hat oder weiß, wo es sich befindet, meldet sich bitte bei der Polizei Ibbenbüren unter Telefon 05451/591-4315.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein