Weitere Meldungen aus der Polizeimappe

0
43
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Vier versuchte Einbrüche in Mehrfamilienhäuser in Ibbenbüren

An der Nordstraße in Ibbenbüren hat es an mehreren Mehrfamilienhäusern Einbruchsversuche gegeben. Die Taten ereigneten sich in der Zeit zwischen Samstag (02.10.21), 18.30 Uhr, und Sonntag (03.10.21), 05.40 Uhr. Die Polizei stellte an drei Hauseingangstüren der Mehrfamilienhäuser, die nebeneinander liegen, Hebelmarken im Bereich der Türschlösser fest. Der Sachschaden beläuft sich je Tür auf schätzungsweise rund 1000 Euro. An einem weiteren Mehrfamilienhaus an der Nordstraße, ein kleines Stück weiter in Richtung Innenstadt, wurden ebenfalls Hebelspuren an der Hauseingangstür sowie am Rahmen festgestellt. Auch am dazugehörigen Gartenschuppen gab es Einbruchsspuren. In keinem der Fälle gelangten die Täter ins Innere der Häuser. Hinweise auf den oder die Täter liegen nicht vor. Die Polizei in Ibbenbüren nimmt Hinweise von Zeugen entgegen unter Telefon 05451/591-4315.

Unfallflucht in Greven

In Greven auf der Wöstenstraße kam es in der Zeit von Donnerstag (30.09.), 19.00 Uhr bis Freitag (01.10.), 13.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein in Höhe der Hausnummer 26 geparkter Mercedes-Benz A-Klasse wurde an der hinteren Stoßstange erheblich beschädigt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf etwa 1000 Euro. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Unfallflucht aufgenommen. Die Beamten suchen Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen PKW geben können. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Greven unter 02571/9284455.

Wohnungseinbrücke in Greven, Ochtrup und Tecklenburg

Seit vergangenen Freitag (01.10.) hat es in Greven, Ochtrup und Tecklenburg jeweils Wohnungseinbruchdiebstähle gegeben. In Greven-Reckenfeld verschafften sich unbekannte Täter in der Nacht zu Samstag (02.10.21) zwischen Mitternacht und 07.00 Uhr morgens Zugang zu einer Wohnung an der Bahnhofstraße. Währenddessen schliefen Vater und Sohn im Obergeschoss. Die Polizei stellte Spuren sicher. Ersten Erkenntnissen zufolge gelangten sie durch die Terrassentür in das Haus. Im Erdgeschoss stahlen die Unbekannten Bargeld in Höhe eines dreistelligen Eurobetrags aus einer Geldbörse sowie aus einem Geldumschlag. Darüber hinaus gelangten sie offenbar an mehrere Fahrzeugschlüssel. Das Auto des Geschädigten wurde aus dem Carport entwendet. Es handelt sich um einen schwarzen VW Passat mit dem Kennzeichen ST-RB1904. Das Auto wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Hinweise auf die offenbar mehreren Täter liegen nicht vor. Die Polizei nimmt daher Zeugenhinweise entgegen. In Ochtrup drangen Unbekannte an der Metelener Straße, in der Nähe des Kreisverkehrs Schützenstraße/Nienborger Damm, in ein nicht mehr bewohntes Einfamilienhaus ein. Die Tat ereignete sich am Freitag (01.10.21), 17.30 Uhr bis 19.30 Uhr. Der Zeitraum konnte enger eingegrenzt werden, da sich Personen um das leerstehende Haus kümmern und es regelmäßig aufsuchen. Aus dem Inneren des Hauses wurden Silberbesteck sowie ein Flachbild-Fernseher entwendet. An der Haupteingangstür stellte die Polizei frische Hebelspuren fest. Hinweise auf mögliche Täter liegen nicht vor. In Tecklenburg verschafften sich unbekannte Täter in der Zeit zwischen Freitag (01.10.21), 14.00 Uhr, und Sonntag (03.10.21), 14.05 Uhr, gewaltsam Zugang zu einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrparteienhaus an der Straße Altmanns Knapp. Dort wurden ersten Erkenntnissen zufolge mehrere Räume durchsucht. Mehrere Gegenstände lagen nach dem Einbruch in der Wohnung verteilt. Gestohlen wurden den Angaben der Geschädigten zufolge unter andrem mehrere technische Geräte, zwei Fahrräder, ein Spinning-Rad sowie Motorradbekleidung. Nach dem Diebstahl flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Aufgrund der Größe einzelner gestohlener Gegenstände ist davon auszugehen, dass die Unbekannten mit einem Kastenwagen oder Anhänger unterwegs gewesen sind. Es liegen keine Hinweise auf den oder die Täter vor. Die Polizei nimmt zu den Einbrüchen Hinweise von Zeugen entgegen, für Greven unter Telefon 02571/928-4455, für Ochtrup unter 02553/9356-4155 und für Tecklenburg unter 05481/9337-4515.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein