Weitere Meldungen aus der Polizeiakte

0
235
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Ibbenbüren: Unbekannte brechen in Heimathaus ein

Unbekannte sind in der Zeit zwischen Dienstag (28.09.), 18:00 Uhr und Mittwoch (29.09.) 07:00 Uhr in das Heimathaus Ibbenbüren an der Straße „Am Sportzentrum“ eingestiegen. Die Täter schlugen ein Fenster ein und gelangten so nach ersten Erkenntnissen in das Gebäude. Im Gebäude öffneten sie gewaltsam mehrere Spendenboxen und entwendeten daraus Bargeld. Über die Höhe des Schadens können noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer etwas Verdächtiges beobachtet hat oder sonstige Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Ibbenbüren, Telefon 05451/591-4315.

Ochtrup: Wohnungseinbruch – Fahrrad gestohlen

An der Straße Kniepenkamp ist es in der Nacht zu Dienstag (28.09.21) zwischen 22.00 Uhr am Vorabend und 08.00 Uhr am Dienstagmorgen zu einem Wohnungseinbruchdiebstahl gekommen. Unbekannte Täter hebelten der Spurenlage zufolge die Eingangstür zu einem Mehrfamilienhaus auf. Dadurch erlangten sie Zugang zum Flur, aus dem sie ein Fahrrad entwendeten. Bei dem Rad handelt es sich um ein blaues Velo de Ville-Fahrrad, Typ C100. Es hatte eine Satteltasche sowie einen abgebrochenen Ständer. Ersten Erkenntnissen zufolge begaben sich die Täter auch in den Keller. Entwendet wurde daraus offenbar nichts. Täterhinweise liegen nicht vor. Die Ochtruper Polizei nimmt Zeugenhinweise entgegen unter Telefon 02553/9356-4155.

Wettringen: Einbruch in Büroräume – Bargeld gestohlen

Unbekannte Täter sind in Wettringen in Büroräume an der Rothenberger Straße sowie in ein Büro am Stationsweg eingebrochen. Beide Straßen liegen nur wenige hundert Meter voneinander entfernt. Es wurde jeweils Bargeld gestohlen. In der Zeit zwischen Montag (27.09.21), 19.15 Uhr, und Dienstag (28.09.21), 06.55 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einer Tierarztpraxis. Der Spurenlage zufolge wurden mehrere Büro- und Lagerräume durchsucht. Unter anderem brachen die Täter eine Geldkassette und einen Tresor auf. Den Angaben der Geschädigten zufolge entwendeten sie einen vierstelligen Eurobetrag. Täterhinweise gibt es keine. In der Zeit zwischen Montag, 17.30 Uhr, und Dienstag, 08.25 Uhr, hebelten Unbekannte am Stationsweg ein Seitenfenster am Gebäude des Erzeugerrings Münsterland auf. So gelangten sie ins Innere des Objekts. Dort öffneten sie gewaltsam weitere Zugangstüren. Aus einer Geldkassette stahlen sie einen dreistelligen Eurobetrag. Hinweise auf den oder die Täter liegen nicht vor. Die Polizei in Steinfurt nimmt Hinweise von Zeugen, die in den Tatzeiträumen etwas Auffälliges beobachtet haben, entgegen unter Telefon 02551/15-4115.

Greven / Ibbenbüren: Diebstähle nach Ablenkungsmanöver

In Greven und in Ibbenbüren haben unbekannte Täter durch Ablenkungsmanöver Bargeld erbeutet. In Greven fand der Diebstahl am Mittwoch (29.09.21) gegen 11.40 Uhr statt. Eine 80-jährige Frau saß an der Straße An der Martinischule in ihrem Pkw und telefonierte. Plötzlich klopfte eine unbekannte Person an ihrer Beifahrerseite und bat – nachdem die Scheibe heruntergelassen wurde – um das Wechseln einer 1-Euro-Münze. Während die Geschädigte kurz durch die Ansprache und das gleichzeitige Telefonat abgelenkt war, griff der Unbekannte durch das geöffnete Fenster und entwendete vom Beifahrersitz einen zweistelligen Eurobetrag aus der Geldbörse. Anschließend flüchtete die Person in unbekannte Richtung. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Er war männlich, etwa 20 Jahre alt, und er trug einen hellen Kapuzenpulli sowie eine blaue Jeans. Ein weiterer Diebstahl durch Ablenkung ereignete sich am Mittwoch (29.09.21) zwischen 11.30 Uhr 12.00 Uhr am Püsselbürener Damm in Ibbenbüren. Unter dem Vorwand ein Mitarbeiter des Wasserversorgers zu sein, verschaffte sich ein Unbekannter Zugang zur Wohnung einer 95-jährigen Frau. Die Person hielt sich etwa eine Viertelstunde in der Wohnung auf und lenkte die Geschädigte ab. In dieser Zeit betrat ersten Erkenntnissen zufolge eine weitere unbekannte Person die Wohnung und entwendete die Brieftasche, welche sich im Schlafzimmer befand. Diese fehlte im Anschluss. In der Geldbörse befand sich ein höherer dreistelliger Bargeldbetrag. Eine Täterbeschreibung liegt nicht vor. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise auf den oder die unbekannten Täter in Greven und Ibbenbüren geben können beziehungsweise, die etwas Auffälliges beobachtet haben. Hinweise nimmt die Wache in Greven entgegen unter Telefon 02571/9284455, die Wache in Ibbenbüren unter 05451/5914315.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein