Der „Wartewurm“ wächst und wächst

0
1464

Update 12.04.2020  Jetzt hat sich auch ein markantes Reckenfelder Gebäude dem Wartewurm angeschlossen.

Update 10.04.2020   Der „Wartewurm“ auf dem Marktplatz in Reckenfeld ist inzwischen auf 17 Steine angewachsen – da geht bestimmt noch was !!!

ursprüngliche Meldung   Eine ganz witzige Idee hatte Christine Borgmann mit ihren Zwillingen jetzt in Reckenfeld. Sie haben einen großen Kieselstein genommen, einen Regenbogen drauf gemalt und den Schriftzug „bleibt gesund“. Dieser Stein liegt jetzt auf dem Marktplatz in Reckenfeld, direkt gegenüber dem Geschäft für Floristik. Dazu eine Nachricht mit folgendem Inhalt:

Der Wartewurm! – Liebe Kinder, liebe Spaziergänger, damit Euch die Zeit zu Hause nicht zu lang wird, wurde der ‚Wartewurm‘ geboren. Bitte malt doch einen Stein an und legt ihn dazu.

Aus dem einzelnen Stein ist tatsächlich schon ein kleiner Wurm geworden. AllesDetten wird das Wachstum weiter im Auge behalten…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein