Vortragsabend „GArtenvielfalt – Naturnahe Gärten für Insekten & Co.“

0
156

Die Stadt Emsdetten lädt ein zu einem Vortragsabend zum Thema „GArtenvielfalt – Naturnahe Gärten für Insekten & Co.“ am Montag, 9. März 2020, um 18.00 Uhr in der Stadtbibliothek Emsdetten (Kirchstraße 40). Esther Susewind, Biodiversitätsbeauftragte des Kreises Steinfurt, informiert über die vielen Möglichkeiten und Vorteile der Anlage eines naturnahen und vielgestaltigen Gartens und steht im Anschluss für Fragen zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die biologische Vielfalt nimmt immer weiter ab. Naturnahe Lebensräume weichen einer intensiven Nutzung und viele Arten finden nicht mehr ausreichend Nahrung und Unterschlupf. Der besiedelte Raum dagegen wächst. Wie wäre es da, die biologische Vielfalt im eigenen Garten zu erhöhen und damit einen kleinen Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt zu leisten?

Ein naturnaher und vielgestaltiger Garten ist für viele Tierarten ein wichtiger Lebensraum. Vögel bauen hier ihre Nester und Insekten finden reichlich Pollen und Nektar. Dem Menschen bietet er neben Erholung und Entspannung die Möglichkeit, Natur direkt vor der eigenen Haustür zu erleben. Die Veränderungen des naturnahen Gartens im Laufe der Tages- und Jahreszeiten lässt uns staunen und immer wieder Neues entdecken. Häufig aus dem Wunsch heraus, die Gartenarbeit auf ein Minimum zu reduzieren, werden heutzutage gerne leblose und sterile Gärten angelegt. Dabei kostet ein Steingarten verhältnismäßig viel „Schotter“ und macht oft mehr Arbeit als gedacht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein