Visualisierungen zur Westumgehung K53n auf städtischer Homepage

0
738

Der Bau der Westumgehung K 53n für Emsdetten wird seit Jahren in der Öffentlichkeit kontrovers diskutiert. Um die Bürgerinnen und Bürger möglichst umfassend und transparent über das Straßenbau-Großprojekt zu informieren, hat die Stadt Emsdetten nun neue Informationen auf ihrer Homepage www.emsdetten.de zusammengestellt. Hierzu zählen im Besonderen dreidimensionale Visualisierungen der geplanten K 53n, die im Auftrag des Kreises Steinfurt in Zusammenarbeit mit der Hochschule Osnabrück durch ein auf Visualisierungen spezialisiertes Ingenieurbüro erstellt wurden. Die Visualisierungen stellen eine realistische Abbildung des Projektes in der Landschaft dar und ermöglichen eine gute Vorstellung über die zukünftige Neugestaltung mit der K 53n.

Die Visualisierungen vermitteln das Erscheinungsbild der geplanten Westumgehung aus drei verschiedenen Perspektiven – aus der Sicht eines Fußgängers oder Radfahrers aus der Ortslage kommend zur K 53n, aus der Vogelperspektive und aus der Sicht eines PKW-Fahrers, der die geplante Trasse befährt. Die Visualisierungen sind auch auf der Homepage des Kreises Steinfurt www.kreis-steinfurt.de im Bereich des Straßenbauamtes zu finden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein