Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten

0
1124
Foto: Manfred Schwegmann

Nach einem Verkehrsunfall auf dem Schiffahrter Damm (B 481) hat die Polizei am Dienstagvormittag (05.05.2020) die Spuren vor Ort gesichert und die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Gegen 08.45 Uhr war ein 27-jähriger Emsdettener mit einem Kleintransporter aus Richtung Münster unterwegs. Mit dem Wagen fuhr er auf ein verkehrsbedingt wartendes Fahrzeug auf. Die Wucht des Aufpralls war so heftig, dass drei weitere Fahrzeuge aufeinander geschoben wurden. Die Unfallstelle war in beiden Richtungen längere Zeit für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Da eine technische Ursache für den Unfall in Frage kommt, wurde der Transporter sichergestellt. Er wird im Weiteren detailliert untersucht. Der Emsdettener sowie eine 27-jährige Fahrerin aus Nottuln und eine 67-jährige Fahrerin aus Greven erlitten schwere Verletzungen. Alle drei wurden in Krankenhäuser gebracht. Die Sachschäden an den fünf Fahrzeugen sowie an einer Leitplanke werden auf etwa 17.000 Euro geschätzt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein