Verhaltensregeln bei Transferfahrten zum/vom Impfzentrum

0
262
(Foto: Eike Brünen)

Viele machen es bei den Transferfahrten zum Impfzentrum am FMO richtig, aber oft gehen noch Fragen zu Verhaltensregeln im Auto beim Kreis Steinfurt ein. „Ein Fahrer oder eine Fahrerin plus Impfling im Auto soll die Regel bei Transferfahrten sein“, sagt Dr. Karlheinz Fuchs, Leiter der Stabsstelle Corona beim Kreis Steinfurt. Außer dieser Kontaktbeschränkung gilt zudem: „Das Tragen von FFP2-Masken während der Fahrt. Das schützt beide Insassen in der Regel zuverlässig vor einer möglichen Infizierung mit dem Coronavirus. Wenn die Außentemperaturen jetzt wieder steigen, kann das intermittierende Öffnen der Fenster während der Fahrt weitere Sicherheit bringen.“

Bei Fragen zum Thema Coronaschutz ist die allgemeine Hotline des Kreises unter 02551 / 697100 zu erreichen. Diese ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen von 10 bis 15 Uhr geschaltet. Außerdem hat der Kreis Steinfurt im Internet unter www.kreis-steinfurt.de/corona viele Informationen rund um Corona zusammengestellt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein