Unfallflucht in Hörstel

0
441

Zeugen gesucht, Busfahrerin schwer verletzt Am Mittwoch (30.12.20) kam es in Hörstel gegen 10.10 Uhr auf der Bevergerner Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine 49-jähriger Hörstelerin lenkte einen Linienbus aus Riesenbeck kommend in Fahrtrichtung Bevergern. Im Bereich einer langgezogenen Linkskurve mit leichter Kuppe überholte ein entgegenkommender goldfarbener Pkw mehrere Fahrzeuge. Die Busfahrerin konnte nur durch eine sofort ausgeführte Gefahrenbremsung eine Kollision verhindern. Durch den Bremsvorgang schlug die Fahrerin mit dem Kopf gegen die Innenverkleidung und verletzte sich schwer. Sie wurde mit dem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der Fahrer oder die Fahrerin des falsch überholenden Pkws fuhr weiter, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Rheine zu melden, Telefon 05971/938-4215.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein