Übernahme der Investitionskosten am Montessori-Kinderhaus

0
154

Die Stadtverwaltung wird den Jugendhilfeausschuss in der heutigen Sitzung vorschlagen, die Investitionskosten am Montessori-Kinderhaus des Schmetterling e.V. als freiwillige Leistung zu übernehmen. Damit wäre dann das Betreuungsangebot und ein bedarfsgerechtes Raumkonzept der Kindertageseinrichtung sichergestellt.

Für die Anbaumaßnahmen werden Aufwendungen in Höhen von rd. 240.000 € entstehen. Die Dachsanierung ist bereits für rd. 204.000 € abgeschlossen.
Hierauf gibt es zwei alternative Fördermöglichkeiten die jetzt geprüft werden. Wichtig dabei ist, dass alle Kosten für die 74 Plätze seitens des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) auch als förderungswürdig anerkannt werden.

Förderung im Rahmen der Qualitätsentwicklung (Aus- und Umbau):
Fördersatz 90 % von 444.000 € = 399.600 €
allerdings maximal 4.750 € pro Platz (also 74 Plätze x 4.750 € x 90 %)  316.350 €

Förderung im Rahmen der Sanierung:
Fördersatz 70 % von 444.000 € = 310.800 €
allerdings maximal 9.500 € pro Platz (also 74 Plätze x 9.500 € x 70 %)  492.100 €
(Anm. der Red.: es fallen hier planmäßig nur Kosten in Höhe von 6.000 € pro Platz an)

Je nach Bewertung des Antrags durch den LWL, ob es sich um eine Maßnahme der Qualitätsentwicklung oder Sanierung handelt, wäre der dann nicht gedeckte Betrag als freiwillige Leistung durch die Stadt Emsdetten für den Träger zu übernehmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein