TVE-Volleyball-Herren stoßen Tür zur Verbandsliga auf

0
940
(Foto: Tanja Walters)

Mit einem unerwartet deutlichen wie auch ungefährdeten 3:0- Erfolg (25:14; 25:22; 25:14) gegen den ärgsten Verfolger TV Westfalia Epe haben die Landesliga-Volleyballer des TV Emsdetten die Tabellenführung ausgebaut. Auf Emsdettener Seite darf man nun davon träumen, die Saison mit dem Aufstieg zu krönen.

Die gesamte Spieldauer über wurden die Emsdettener nur selten gefordert und waren dem Gegner überraschenderweise auf allen Positionen überlegen. Die stabile Annahme sorgte dafür, dass permanent über alle Angreifer gespielt werden konnte und der Gegner somit ständig Druck ausgesetzt war. Die starken Angaben sorgten darüber hinaus für schwache Annahmen auf Seiten der Dinkelstädter, so dass die Angriffe vorhersehbar waren. Nach 71 Minuten war der Sieg des Tabellenführers Emsdetten gegen den Zweiten Epe in trockenen Tüchern – somit war die Revanche zur deutlichen Hinrunden- Niederlage geglückt. Die vielen Zuschauer in der heimischen Martinumhalle waren rundum zufrieden  und die TVE- Spieler bedankten sich für den tollen Support mit einem starken Spiel.

Jetzt fehlen der Truppe um Coachin Uphoff nur noch 2 Siege aus drei verbleibenden Spielen, um den Aufstieg zu sichern!

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein