TVE Marketing GmbH und JOBIN HOOD gehen künftig gemeinsame Wege

0
280
von links: Florian Ostendorf (TVE Marketing GmbH), Patenspieler Paul Kolk und Kai Stegemann (JOBIN HOOD) (Foto: TVE)

Die TV Emsdetten Marketing GmbH freut sich, mit der JOBIN HOOD GmbH aus Rheine einen neuen starken Partner an seiner Seite zu begrüßen, – heißt es in einer Presseerklärung die uns jetzt vorgelegt wurde. Demnach wird wird JOBIN HOOD unter anderem die Spielerpartnerschaft von Paul Kolk übernehmen. Klare Intention der Partnerschaft ist es, diese in den nächsten Jahren Schritt für Schritt auszubauen.

Die JOBIN HOOD GmbH ist ein junges Start-Up und bietet mit der eigenen modernen Plattform www.jobin-hood.com den Schüler:innen in der gesamten Region eine zentrale, unternehmensübergreifende Anlaufstelle rund um die Themen Praktikum, Ausbildung und Jobangebote. Das Ziel ist es auf der einen Seite, die jungen potenziellen Arbeitskräfte von Morgen und die lokalen Unternehmen – vom kleinen Handwerksbetrieb bis hin zu den großen Unternehmen aus der Region – in Kontakt zu bringen, denn es fehlt den Arbeitgebern immer mehr der Zugang zur Generation Z. Das Alleinstellungsmerkmal der Plattform ist der innovative Chat, der es den Schüler:innen erlaubt, in ihrer Sprache und in ihrem gängigen Kommunikationsverhalten – über das Smartphone, erste und unverbindliche Informationen zu attraktiven Arbeitgebern in der Region zu erhalten.

„Wir glauben, dass der klassische Bewerbungsprozess veraltet ist und haben mit JOBIN HOOD ein Portal entwickelt, das exakt auf die Bedürfnisse junger Jobsuchender und angehende Azubis zugeschnitten ist. Durch unseren smarten neuen Kommunikationskanal erleichtern wir potenziellen Bewerbern, die Kontaktaufnahme mit Unternehmen und mindern so die Anzahl offener Stellen in der Region“, sagt Geschäftsführer Werner Stegemann der JOBIN HOOD GmbH.

„Wir freuen uns sehr, offizieller Partner des TVE zu sein und erhoffen uns, zahlreiche Synergien für beide Seiten zu erzielen. Der TVE ist das überregionale Aushängeschild der Region und somit ein idealer Partner für unser junges Unternehmen. Die Gespräche mit dem TVE waren sehr offen und zielführend“, so Stegemann weiter.

Der erste Erfolg gibt dem Projekt recht: Die Progressive Web-App ist erst seit August 2021 online und vermittelt bereits erfolgreich erste Praktikums- und Ausbildungsplätze. „Natürlich wollen wir diese ersten Erfolge weiter ausbauen und auf alle teilnehmenden Unternehmen ausweiten. Daher optimieren wir auch gemeinsam mit den Schüler:innen und den Unternehmen aus der Region, unseren Chat sowie die Services weiter“, gibt Werner Stegemann einen Einblick in die weiteren Projekte.

„Auch für uns steht der regionale Zusammenhalt an vorderster Stelle. Wir leben als Bundesligist von unserem starken regionalen Netzwerk und sind auf die Kraft der regionalen Wirtschaft angewiesen“, so TVE Geschäftsleiter Florian Ostendorf. „Die Gewinnung von jungen Arbeitnehmern ist für viele unserer Partner ein wichtiges Thema, dies merken wir immer wieder in unseren Gesprächen. JOBIN HOOD bietet hier für unsere Partner eine extrem spannende Lösung und richtet sich mit einer zeitgemäßen Ansprache an die jüngere Zielgruppe. Wir sind stolz mit JOBIN HOOD als neuen innovativen Partner und als Spielerpate von Paul Kolk gewonnen zu haben“, so Florian Ostendorf.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein