TVE Marketing GmbH stellt hauptamtlichen Geschäftsführer vor

0
479
(Foto: TVE)

Bei der TV Emsdetten Marketing GmbH werden die Weichen für die Zukunft gestellt. Ab sofort wird Florian Ostendorf als hauptamtlicher Geschäftsleiter unter anderem die Leitung der Geschäftsstelle übernehmen und sich schwerpunktmäßig um die Vermarktung und das Partnermanagement kümmern. Gemeinsam mit den beiden ehrenamtlichen Geschäftsführern Heike Schürkötter und Frank Wiesner geht es für Ostendorf darum, die TV Emsdetten Marketing GmbH weiter zu professionalisieren und den Bundesligahandball im Münsterland in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.

„Schon als kleiner Junge war ich als Zuschauer in der Ems-Halle und habe mit dem TVE mitgefiebert und den Bundesligahandball in der Region in den letzten Jahren verfolgt. Jetzt freue ich mich darauf die Entwicklung des TVE aktiv mitzugestalten und gemeinsam mit Heike und Frank den TV Emsdetten als Marke im Münsterland zu positionieren“, so der im Kreis Steinfurt aufgewachsene Ostendorf. Im Team mit den beiden Geschäftsführern, dem sportlichen Leiter Andre Kropp und den Mitarbeitern der Geschäftsstelle soll im Münsterland nach der „Coronakrise“ eine neue Handballeuphorie entfacht werden. „Dafür werden wir in Zukunft jeden Tag kämpfen“,so Ostendorf bei seiner Vorstellung in der TVE Geschäftsstelle.
Bereits Ende März wird es für die TVE-Fans eine ganz besondere Art der Unterstützungsmöglichkeit geben. „Die TVE-Fans und Partner werden die einmalige Möglichkeit bekommen, Ihren geliebten TVE in dieser Krise auf eine ganz besondere Art und Weise zu unterstützen und wahre „Schätze“ zu erwerben – Mehr wird aber noch nicht verraten. Ich freue mich jetzt bereits auf den Austausch mit unseren Fans und unseren Partnern“, so Ostendorf weiter.
Bei der TV Emsdetten Marketing GmbH freut man sich sichtlich über die personelle Verstärkung: „Wir sind froh mit Florian Ostendorf einen kompetenten Ansprechpartner für unsere starken Geschäftspartner gewinnen zu können, der über viel Erfahrung in der Vermarktung und Entwicklung von Sponsoringkonzepten verfügt“, so Geschäftsführer Frank Wiesner.

Der 36-jährige Ostendorf war zuletzt als Projektleiter für Live-Kommunikation bei einem großen Agrarhandelskonzern beschäftigt und dort unter anderem für das Konzernsponsoring zuständig.

Auch in der Handballwelt verfügt Florian Ostendorf über verschiedenste Kontakte. Als aktiver Spieler war er unter anderem für die HSG Nordhorn, Ibbenbürener SV und Ahlener SG in der 3. Liga und Oberliga aktiv.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein