TVE hat nach spannendem Spiel wieder nur das Nachsehen

0
184

Das war leider wieder nur der berühmte Blumentopf, wenngleich hier tatsächlich mehr drin gewesen wäre. Ein wahrer Handballkrimi zweier Mannschaften, die definitiv auf Augenhöhe agierten. Das Spiel der Grün-Weißen beim Dessau-Roßlauer HV zeigte durchaus Parallelen zum Hinspiel und wäre der Ball in der Schlussminute in den Händen des TVE gewesen, dann hätte es vielleicht wieder, wie im Hinspiel, ein Unentschieden gegeben. So aber konnte Vincent Sohmann für das Heimteam in der Anhalt Arena zum 36:34 ausbauen und damit den Heimsieg dingfest machen.

Mal waren die Emsdettener ein Tor vorne, mal die Dessauer, und das zog sich wie ein roter Faden durch die ganze Partie. 21:20 stand es zur Halbzeit gegen den TVE. Erst in der 48. Minute gelang es den Dessauern auf drei Tore davon zu ziehen.

Emsdettens Trainer Peter Portengen zeigte sich nach dem Spiel enttäuscht über das Ergebnis. „Wir haben viele einfache Tore bekommen. Wir müssen jetzt dieses Spiel so schnell wie möglich vergessen und uns auf unsere nächste Aufgabe konzentrieren.“

Uwe Jungandreas, Trainer des Gastgebers, zeigte sich hingegen bestätigt: „Wir haben heute gezeigt, dass wenn wir unter Druck stehen, wir unsere Spiele auch gewinnen können.“

Der TVE bleibt damit zunächst auf dem 16. Tabellenplatz, muss aber aufpassen, den Anschluss nach oben nicht zu verlieren.

Das nächste Spiel der Grün-Weißen Herzblut-Handballer ist am 11.04.2021 um 17 Uhr in der EMS-Halle gegen den ThSV Eisenach.

Für den TVE waren auf dem Feld:

Maurice Paske   4 Paraden
Konstantin Madert   2 Paraden
Sören Kress   2 Tore
Yannick Terhaer   1 Tor
Maximilian Nowatzki   1 Tor
Hubert Kornecki   1 Zeitstrafe
Paul Kolk   6 Tore (davon 1 Siebenmeter)
Marcel Schliedermann   4 Tore
Tomas Urban   4 Tore
Dirk Holzner   3 Tore
Robin Jansen   2 Tore   1 Zeitstrafe
Sven Weßeling   8 Tore (davon 2 Siebenmeter)   2 Zeitstrafen
Freddy Stüber   3 Tore   Gelbe Karte   1 Zeitstrafe
Jan Mojzis

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein