TVE empfängt heute ThSV Eisenach

0
132

Der Punktgewinn vom vergangenen Wochenende sollte zumindest moralisch einen Auftrieb geben. Besonders wertvoll: der TV Emsdetten hatte in Dormagen praktisch 60 Minuten damit zu tun, einer teils deutlichen Führung des Gastgebers hinterher zu laufen, als dann mit den Schlußsekunden Dirk Holzner der Ausgleich zum 30:30 gelang, – Punkteteilung!

Jetzt stehen drei Spiele in nur sieben Tagen bevor. Sicherlich ein eng gestricktes Programm, jedoch alles Heimspiele, d. h. eine mehrstündige Anreise im Bus entfällt. Heute in der EMS-Halle gegen den ThSV Eisenach, am Samstag kommt der TuS Nettelstedt-Lübbecke und am kommenden Dienstag würde man gerne den HC Elbflorenz ohne Punkte wieder nach Dresden schicken.

Gegen Dormagen haben die grün-weißen Herzblut-Handballer die erste Stufe genommen. Wenn sie aus dem heute beginnenden Tripple tatsächlich sechs Punkte mitnehmen, gleichzeitig weitere möglichen Abstiegsaspiranten wie Ferndorf, Konstanz, Wilhelmshaven und Fürstenfeldbruck Punkte lassen, ist ein erster Schritt in Richtung Klassenerhalt getan.

Wir drücken die Daumen, und berichten jeweils direkt nach den Begegnungen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein