TV Emsdetten heute in Eisenach zu Gast…

0
170

…und dabei muss er auf die geplante Unterstützung des Emsdettener Fan-Clubs „Die Crocodiles“ verzichten. Der Busfahrer ist erkrankt und auf die Schnelle konnte kein Ersatz gefunden werden. Der so wichtige achte Mann fehlt also. Der achte Mann, der in der vergangenen Saison pandemiebedingt komplett ausgeschlossen war. In den Heimspielen dieser Saison war es in vielen Momenten auch die Atmosphäre in der Halle die entscheidenden Einfluss auf den Spielausgang hatte.

So müssen die Herzblut-Handballer um Kapitän Marcel Schliedermann jetzt alleine den Flow aus dem Spiel gegen Eintracht Hagen auf die Platte bringen.
Ob es gelingt, nach dem Spiel in Lübeck und zuhause gegen Hagen in nur gut einer Woche, die auswärts eher negativ tendierende Leistung abzurufen, bleibt zu hoffen. Von der Papierform her, Eisenach ist aktuell vorletzter der  2. Handballbundesliga, sollte man von einem Sieg ausgehen. Die vermeintlich „kleinen Gegner“ waren aber schon häufig Stolperstein, und in dieser Liga kann tatsächlich jeder jeden schlagen.

Anpfiff ist um 19:30 Uhr in der Werner-Aßmann-Halle in Eisenach.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein