„Tornister-Tiger“ verkaufen Plätzchen für eine Kletterwand

0
194
Die "Tornister-Tiger" der AWO KiTa Im Lerchenfeld (Foto: privat)

Endlich ist es wieder soweit, die Schulkinder der AWO KiTa Im Lerchenfeld sind sehr aufgeregt; am 24.11. geht es endlich auf den Markt, um die von Eltern, Omas und Kindern gebackenen Weihnachtsplätzchen zu verkaufen.

Die Tornister-Tiger, so heißen die Schulkinder der KiTa, freuen sich seit vielen Wochen, sind sie nun doch auch „groß“ und an der Reihe. Wie jedes Jahr (mit Ausnahme des Jahres 2020) dürfen sie an einem Morgen am eigenen Stand als Marktverkäuferinnen und -verkäufer tätig werden. Was oft im Kaufladen gespielt wird, wird so Realität. Die Eltern, Omas und Kinder der KiTa backen fleißig und wie jedes Jahr mit viel Eifer und Herzblut, um den Kindern diesen tollen Tag zu organisieren. Geplant und durchgeführt wird die Aktion vom Förderverein mit Unterstützung der Erzieherinnen und Erzieher.

Der Erlös der Spenden kommt dabei wie in jedem Jahr den Kindern zugute. In diesem Jahr steht eine große Aktion bevor: „Wir möchten den Spielplatz der KiTa ein wenig aufmöbeln – es soll eine Kletterwand am Berg installiert werden und die Begrünung des Walls mit großen Büschen und Pflanzen stattfinden. Dies lädt zum Spielen und Verstecken ein. Momentan findet sich dort nur ein großer brauner Sandhügel. Das soll geändert werden!“, so Kerstin Rose von Minden, Vorsitzende des Fördervereins.

Die Kinder sind schon sehr gespannt und freuen sich auf den großen Tag! Auf die Emsdettener Marktbesucher und -besucherinnen war bisher immer Verlass!

Der diesjährige Plätzchenverkauf findet am Mittwoch, dem 24. November von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr auf dem Wochenmarkt statt.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein