Tonnenweise Papier entsorgt

3
1127

Mitarbeiter der Technischen Betriebe Greven (TBG) haben am Mittwochmorgen an den beiden bisherigen Standorten der Papiercontainer in Greven und Reckenfeld tonnenweise Müll beseitigt. Die beiden Container der Firma Remondis an der Feuerwache Reckenfeld und an der Schützenstraße waren am Dienstag abgebaut worden.

Zuvor hatten Unbekannte rund um die bereits vollen Behälter illegal Berge von Müll aller Art aufgetürmt. Das Unternehmen hatte sich auch deshalb zum Abbau der Container entschlossen, weil die Papierbehälter immer wieder für anderen Müll wie Elektroschrott oder Restmüll missbraucht worden waren. Die Altpapiersammlung sei unter diesen Umständen wirtschaftlich nicht mehr machbar. Nach dem Abbau der Container mussten die TBG an beiden Standorten den dort verbliebenen Müll beseitigen, in Reckenfeld wurde außerdem ein angrenzendes Waldstück von Sperr- und Restmüll gesäubert. Dafür konnte glücklicherweise ein Müllfahrzeug eingesetzt werden, das die TBG derzeit für solche Zwecke leihweise zur Verfügung haben. „So eine Vermüllung im Umfeld von Containerstandorten macht uns fassungslos! Die Kosten für die Beseitigung solcher wilden Müllplätze gehen pro Jahr in die Tausende von Euro. Und letztlich müssen so was leider am Ende alle Grevener über ihre Müllgebühren bezahlen“, so André Kintrup von den TBG nach der Räumaktion.

3 Kommentare

  1. Wenn die Container jetzt auch weg sind, wo kann man dann Altpapier entsorge. Mein Vermieter hat nur eine kleine Tonne, da habe ich nie Möglichkeiten mein Papier zu entsorgen, weil sie immer rappelvoll vonden anderen Mietern ist

  2. Auf dem neuen Entsorgungshof in Greven, oder bei Ahlert einfach eine große Tonne bestellen, die kostenfrei bereit gestellt wird oder die Tonne von Reiling (Stadt Greven) bestellen!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein