Testzentrum an der Schulstraße ist jetzt vom Kreis genehmigt

0
1079
(Schaubild: Stadt Emsdetten)

Inbetriebnahme weiter für 22. März 2021 geplant

Die Stadt Emsdetten hatte in Kooperation mit dem Stadtfeuerwehrverband am Dienstag den Antrag auf Betrieb eines Schnelltestzentrums beim Kreis Steinfurt gestellt, dieser Antrag wurde jetzt offiziell genehmigt. Stadt und Feuerwehrverband steigen nun in die weiteren konkreten Planungen ein und ergänzen so die Angebote von Apotheken und Ärzten.

So wird der Parkplatz an der Schulstraße bereits ab sofort für vorbereitende Arbeiten gesperrt, am Montag, 15. März soll hier bereits ein großes Zelt aufgebaut werden. Daneben laufen die weiteren Vorbereitungen wie zum Beispiel Personalschulungen und Einsatzplanung, Software- und Hardwarebeschaffung, Mobiliar- und Materialbeschaffungen sowie verkehrliche Regelungen inklusive entsprechender Ausschilderungen. „Ja, es ist noch viel zu tun, aber wir gehen weiterhin von einem Start am 22. März 2021 aus“, bestätigt Bürgermeister Oliver Kellner die anvisierte zeitliche Planung.

Detaillierte Angaben, wie und wo man sich anmelden kann, wann die Testzeiten sind, werden rechtzeitig an dieser Stelle bekannt gegeben.

Ausgleichsparkplätze

Als Ausgleich für die wegfallenden Parkplätze in der Schulstraße wird die Stadt Emsdetten ab Freitag, 12. März die Zeitbeschränkung auf dem Parkplatz an der Ecke Nordwalder Straße / Buchkhoffstraße (neben Graute Beik) sowie an den Parkplätzen vor dem Verkehrsverein und am Seitenstreifen vor den Wohnmobilplätzen aufheben, so dass insgesamt 50 Ausgleichsparkplätze für Dauerparker entstehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein