Telefonbetrüger versuchen es immer wieder

0
349

Die Betrüger, die am Telefon insbesondere ältere Bürgerinnen und Bürger anrufen, geben nicht auf, so die Kreispolizei in einer Pressemitteilung: „Denken Sie daran, die Anrufer haben es auf ihr Bargeld und ihre Wertsachen abgesehen.“ Mit immer wieder neuen Maschen versuchen die Betrüger zum Erfolg zu kommen. Dazu geben sie sich als Polizisten, Bedienstete offizieller Stellen oder als Bekannte oder Verwandte aus. Wichtiger Tipp: Überprüfen Sie das immer! Oberstes Gebot: Geben Sie Fremden niemals Bargeld oder Wertsachen! Legen Sie im Zweifel den Telefonhörer sofort auf. Am Donnerstagmorgen (13.08.2020) hat ein älterer Herr im Schotthock einen derartigen Anruf bekommen. Der Rheinenser habe bei einer Lotterie gewonnen! Ein Mitarbeiter wolle den Gewinn vorbeibringen. Im Gegenzug sollte der ältere Mann für 1.000 Euro Wertkarten besorgen und ihnen übergeben. Der Mann ist auf den Betrug nicht eingegangen. Die Polizei ist sich sicher: Der Rheinenser wäre um 1.000 Euro ärmer gewesen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein