Tag der Archive sucht Zeitzeugen und bietet mehr

0
377
Heinz Schulte vom Metropoli Wanderkino sucht Zeitzeugen

Am 08. März 2020 findet er wieder statt, der kreisweite Tag der Archive, diesmal sind die Hauptveranstaltungen in Emsdetten, vornehmlich in Stroetmanns Fabrik. Aber auch in 19 weiteren Orten werden die Museen und Archive geöffnet.

Wirtschaft, Wachstum, Wandel ist das diesjährige Thema, welches durch Vorträge und Filmbeiträge den Besuchern näher gebracht werden soll. Hierzu sind in Emsdetten natürlich auch das August-Holländer- und das Wannenmachermuseum geöffnet. Führungen werden hier vom Heimatbund angeboten. Zudem wird es einen Bücherflohmarkt sowie eine Cafeteria für den Austausch untereinander geben.

Großbrand bei Fey & Co.

Ein historisches Ereignis wird dabei für Emsdetten im Mittelpunkt stehen: Der Brand der Firma Fey & Co Silvester 1963. Heinz Schulte vom Metropoli, Sammlung historischer Kino- und Filmdokumente wendet sich in diesem Zusammenhang an die Emsdettener Bevölkerung, die möglicherweise als Zeitzeugen etwas zu diesem Ereignis sagen können oder auch im Besitz von Fotos oder gar Filmmaterial sind. Am „Tag der Archive“ soll jeweils um 13 Uhr und um 15:30 Uhr ein schon vorhandener Filmausschnitt gezeigt werden. Der Brand hat seinerzeit sehr großes Aufsehen erregt, vielleicht erkennt sich ja jemand wieder. Ehemalige Mitarbeiter der Firma werden gesucht, Feuerwehrmänner, die hier im Einsatz waren, Anwohner, Passanten sind herzlich eingeladen, an der Erfassung und Aufbereitung der Emsdettener Geschichte teilzuhaben. Bitte nehmen Sie Kontakt zur Stadt Emsdetten oder direkt mit Herrn Heinz Schulte auf. Ziel ist es, aus den gesammelten Materialien, Informationen aus privaten und öffentlichen Beständen einen Film entstehen zu lassen, in dem eben nicht nur die gesammelten Dokumente gezeigt werden sondern auch Zeitzeugen zu Wort kommen sollen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein