Sturmtief „Sabine“ bleibt weiterhin eine Gefahr

0
1001

AllesDetten wird diesen Beitrag immer wieder aktualisieren!

Mo. 10.02.2020   09:42 Uhr   Nach Auskunft der Pressestelle der Stadt Emsdetten hat es in der Nacht keine nennenswerten Feuerwehreinsätze gegeben, die Lage sei völlig entspannt

Mo. 10.02.2020   08:09 Uhr Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat nun doch die letzte Warnung („gilt bis 15.02.2020“) aufgehoben. Heute über Tag ist jedoch weiter mit Starkregen, Gewitter und orkanartigen Böen zu rechnen.

Mo. 10.02.2020   07:45 Uhr  Die offizielle Unwetterwarnung gilt noch bis zum 15.02.2020. Das heißt, der Zustand wird zunächst mal so bleiben, wie er derzeit ist, weitere Schübe mit Starkregen und orkanartigen Böen zeichnen sich ab, AllesDetten wird rerchtzeitig informieren.

So. 09.02.2020   22:22 Uhr Es treten örtlich Gewitter auf. Dabei gibt es orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten um 110 km/h.
ACHTUNG Hinweis auf mögliche Gefahren: Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Es sind unter anderem verbreitet schwere Schäden an Gebäuden möglich. Bäume können entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen. Schließen sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie Abstand besonders von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen! Vermeiden Sie den Aufenthalt im Freien!

So. 09.02.2020   18:21 Uhr Die KiTa Arche Noah bleibt am Montag ebenfalls geschlossen. Die AWO-KiTas sind geöffnet

So. 09.02.2020   15:34 Uhr Bis Montagfrüh zeitweise orkanartige Böen und Orkanböen von 110 bis 130 km/h aus Südwest. In der Folge nur vorübergehend nachlassend. Am Montagvormittag sowie tagsüber mit aufkommenden Schauern und Gewittern strichweise weitere schwere Sturmböen oder orkanartige Böen!
ACHTUNG: Es besteht Lebensgefahr durch Sturmschäden wie umstürzende Bäume und herabstürzende Gegenstände. Bitte schließen Sie sofort Türen und Fenster, sichern Sie Gegenstände im Freien. Halten Sie Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen. Vermeiden Sie den Aufenthalt im Freien. Vermeiden Sie Autofahrten und stellen Sie Fahrzeuge nach Möglichkeit in die Garage.

So. 09.02.2020   15:00 Uhr Die amtliche Warnung gilt bis Dienstag 18 Uhr wobei die stärksten Ereignisse zwischen Sonntag 17 Uhr und Montag 4 Uhr erwartet werden

So. 09.02.2020   14:04 Uhr Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat ab sofort bis Montagmittag 12 Uhr für die Länder Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern eine Unwetterwarnung herausgegeben. Für Emsdetten/Kreis Steinfurt gilt: Es treten orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten zwischen 100 und 115 km/h anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit mit Orkanböen bis 120 km/h gerechnet werden.
ACHTUNG, Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel Bäume entwurzelt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien. Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen. Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien.

Auch wenn manche Besserwisser in den sozialen Netzwerken es nur als Panikmache abtun,  – Sturmtief „Sabine“ wird kommen und aller Voraussicht nach sogar bis Mittwoch bleiben.

In den Nachmittagsstunden heute (Sonntag ab ca. 16 Uhr) soll es bereits zu starken Regenfällen und orkanartigen Sturmböen kommen. Der Höhepunkt wird für die Nacht von Sonntag auf Montag erwartet. Einige Veranstaltungen sind bereits abgesagt.

Bereits am Vormittag sind die ersten Ausläufer an der Nordsee zu spüren und werden von da über den Norden und die Mitte Deutschlands hinwegfegen.

In den Emsdettener Schulen findet nach Auskunft der Stadtverwaltung am Montag kein Unterricht statt, gleichwohl ist aber eine Betreuungsmöglichkeit geschaffen.

Der Aufenthalt im Freien ist nicht zu empfehlen, auch sollten frei liegende Gegenstände gesichert werden. Zur häufig gestellten Frage, ob am Montag die Müllabfuhr turnusgemäß durchgeführt wird, gibt es keine offizielle Stellungnahme. Die Tonnen und gelben Säcke, wie sonst zumeist üblich, bitte nicht schon am Vorabend an die Straße stellen.

AllesDetten wird aktuell informieren!

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein